A A A

Schriftgröße ändern



Kinder und Feuer

Brandschutztip - Sicherheit von Kindern

Teddybaer

Fast jede 4. fahrlässige Brandstiftung wird durch Kinder verursacht. Kinder kokeln gerne und sind meist nicht in der Lage, die Gefahren des Feuers richtig einzuschätzen.
Hier sind die Eltern und Pädagogen aufgefordert helfend einzugreifen.

folgendes sollte den Kindern eingeprägt werden:
  • Feuer kann Schaden und Schmerzen verursachen.
     
  • Mache NIE alleine oder mit Spielkameraden Feuer, auch wenn du Gelegenheit dazu hast.
     
  • Lasse dich nicht durch Freunde zum Feuermachen verführen.
     
  • Für Erwachsene gilt:
     
  • Lassen Sie nie Zündmittel achtlos umherliegen.
     
  • Üben Sie mit Ihren Kindern den Gebrauch von Zündmitteln, damit sie ihre Angst davor verlieren.
     
  • Sagen Sie Ihrem Kind, daß es nicht alleine mit Feuer spielen soll. Bieten Sie ihm an, gemeinsam die Wirkung des Feuers auszuprobieren.
     
  • Weisen Sie das Kind immer wieder ausdrücklich auf Brandgefahren hin.
     
  • Erklären Sie Ihrem Kind das richtige Verhalten bei einem Brand.
     
  • Zeigen Sie Ihrem Kind die Benutzung des Telefones und lassen Sie das Kind die Notrufnummer 112 lernen.
     
  • Bringen Sie Ihrem Kind bei, wie man eine Notrufmeldung durchgibt:
    - Wer meldet?
    - Was brennt?
    - Wo brennt es?


Verbieten Sie Ihrem Kind nicht strikt den Umgang mit Zündmitteln, sondern zeigen Sie ihm den sachgerechten Gebrauch.
 

Notruf europaweit - 112