A A A

Schriftgröße ändern



Ausfuhrkennzeichen

Seit dem 01.09.2011 besteht die generelle Vorführpflicht bei Fahrzeugen für die ein Ausfuhrkennzeichen beantragt werden soll.

es sind besondere Versicherungsnachweise notwendig
 
  • Fahrzeugbrief / Zulassungsbescheinigung Teil II
     
  • Fahrzeugschein / Zulassungsbescheinigung Teil I
     
  • Kennzeichenschilder - bei zugelassenen Fahrzeugen
     
  • Abmeldebescheinigung - bei vor dem 01.10.05 abgemeldeten Fahrzeugen
     
  • gültiger Bericht über die Hauptuntersuchung .
     
  • Versicherungsnachweis (vollständig und richtig ausgefüllte Deckungskarte für Ausfuhrkennzeichen im Original nach amtlichem Muster nach Anlage 11 Nr.3 FZV
     
  • Personalausweis oder Pass der Antragstellerin/des Antragstellers (Original)
     
  • SEPA- Mandat (bisher Einzugsermächtigung) (siehe Hinweise)
     
  • bei Firmen 
  • Einzelfirmen - Gewerbeanmeldung
     
  • juristischen Personen - Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug und Personalausweis der/des Vertretungsberechtigten
     
  • bei Vereinen - Vereinsregisterauszug
     
  • bei Erledigung durch Dritte – zusätzlich Vollmacht und Personalausweis/Pass der bevollmächtigten Person (Original)
     
  • bei minderjährigen Haltern - schriftliche Einwilligung und Personalausweise/Pässe beider Erziehungsberechtigten
     
     
Hinweise:
- Eine Erledigung durch einen Bevollmächtigten ist nur möglich, wenn sich die Antragstellerin/der
  Antragsteller im Bundesgebiet aufhält und der Ausweis/Pass im Original vorgelegt wird.
- Das SEPA- Mandat muss sich auf ein Konto der Antragstellerin / des Antragstellers oder eines
  Dritten bei einem inländischen Kreditinstitut oder einer inländischen Niederlassung eines ausländischen
  Kreditinstitutes beziehen.
-Der Rhein-Sieg-Kreis stellt 2 Stellplätze zur Vorführung der Fahrzeuge bereit. Diese befinden sich auf der Ebene der Ausfahrt und sind entsprechend gekennzeichnet.
-Bei der Zulassung von Fahrzeugen ist ein gültiger Bericht über die Hauptuntersuchung vorzulegen, unabhängig davon, ob der Zeitpunkt der nächsten Hauptuntersuchung aus dem Fahrzeugschein / der Zulassungsbescheinigung Teil I ersichtlich ist.
 
Wollen Sie sich Wartezeiten ersparen?
Reservieren Sie für Ihren Besuch einen Termin!