Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises

Informationen über die Bildungsgänge der Berufskollegs

Zum 01.08.1998 trat das Berufskolleggesetz in Kraft und die Berufsbildenden Schulen und Kollegschulen in Nordrhein-Westfalen wurden zu den sogenannten Berufskollegs zusammengeführt. Der Rhein-Sieg -Kreis ist demnach Schulträger von 4 Berufskollegs an 7 Standorten. Die Berufsschule stellt mit den meisten Schülern und Schülerinnen den überwiegenden Teil der Auszubildenden an den Berufskollegs dar. Es werden aber auch Berufsfachschüler, Fachschüler und Fachoberschüler unterrichtet. Keine Schulform ist so angebotsstark mit ihren Bildungsgängen wie das Berufskolleg; hier wird sowohl auf Berufsabschlüsse vorbereitet als auch die Allgemeine Hochschulreife erworben. Alle Abschlüsse, die an Hauptschulen, Realschulen, Gesamtschulen und Gymnasien erlangt werden können, gehören auch zu den Angeboten der Berufskollegs.
Wenn Sie Fragen haben, wie Sie die differenzierten Angebote der Berufskollegs in Anspruch nehmen können, orientieren Sie sich weiterführend über die Webseiten der Berufskollegs über die angebotenen Fachrichtungen und Schulformen und gewinnen so eine Orientierung, im zweiten Schritt setzen sich mit dem Berufskolleg in Verbindung.
 
Hier erhalten Sie einige Informationen über die jeweiligen Bildungsgänge:
Bitte informieren Sie sich über die entsprechenden Internetseiten der Berufskollegs über die jeweiligen Bildungsgänge. Auch für Fragen zu den Anmeldeverfahren stehen Ihnen die Schulsekretariate der Berufskollegs zur Verfügung. Ansprechpartnerinnen finden Sie auf den Internetseiten der Berufskollegs (siehe rechte Spalte).
 
 
Als Ansprechpartner/innen für Beschaffungsvorgänge oder Dienstleistungen (z.B. rund ums Gebäude oder Schulinventar) stehen Ihnen in der Schulverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises zur Verfügung: