Kulturarbeit des Rhein-Sieg-Kreises

kulturelles Erbe sichern, bewahren, entwickeln


Der Rhein-Sieg-Kreis ergänzt das reichhaltige lokale Angebot der Städte und Gemeinden durch gezielte kreisweite Aktivitäten.

Das Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises erscheint seit 1986. Es wird seit 2001 in neuer Form als ein „kulturelles und historisches Lese- und Bilderbuch“ herausgegeben. Das Layout wird von dem Künstler Reinhard Zado gestaltet.

In Kooperation mit dem LVR-Landesmuseum Bonn vergibt der Rhein-Sieg-Kreis den Rheinischen Kunstpreis. Der mit 20.000 € dotierte Preis wird alle zwei Jahre für das Gebiet des gesamten Rheinlands von Kleve bis Koblenz und der Partnerregion in Polen ausgeschrieben.

Der Rhein-Sieg-Kreis fördert den Kunstverein für den Rhein-Sieg-Kreis und dessen Kunst- und Ausstellungshaus Pumpwerk.

Das Internationale Beethovenfest Bonn hat die Unterstützung des Rhein-Sieg-Kreises. Hochwertige Konzerte finden im Kreisgebiet statt.

Durch Zuschüsse unterstützt der Kreis bürgerschaftliches und kommunales Engagement auf dem Gebiet der Kultur. Dazu zählen die Förderung wichtiger Ausstellungs-, Festival- und Wettbewerbsprojekte, die das kulturelle Leben bereichern, und die Unterstützung besonderer Projekte und Einrichtungen; außerdem die Förderung des Chorwesens, des musikalischen Nachwuchses (Jugend musiziert und Musizierende Jugend im Rhein-Sieg-Kreis) sowie des Geschichts- und Altertumsvereins für Siegburg und den Rhein-Sieg-Kreis.
 
Darüber hinaus unterstützt der Rhein-Sieg-Kreis besonders die kulturelle Zusammenarbeit auf lokaler und regionaler Ebene.

Gemeinsam mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ist der Rhein-Sieg-Kreis Träger der Hochschul- und Kreisbibliothek in Sankt Augustin und Rheinbach.

Im Rahmen seiner Kultur- und Europaarbeit pflegt der Rhein-Sieg-Kreis enge Kontakte zum Kreis Boleslawiec / Bunzlau (Polen), mit dem seit Februar 2001 ein Freundschafts- und Partnerschaftsvertrag besteht. Die Verbindungen nach Bunzlau haben eine Wurzel in der 1953 im Rahmen der Integration der Heimatvertriebenen und Flüchtlinge übernommenen, bis heute gepflegten Patenschaft des Kreises und der Kreisstadt Siegburg über Stadt und Kreis Bunzlau (Niederschlesien). Die Bundesheimatgruppe Bunzlau hat ihren Sitz in Siegburg.

Als „Obere Denkmalbehörde“ kümmert sich der Rhein-Sieg-Kreis um Denkmalschutz und Denkmalpflege.

Der Rhein-Sieg-Kreis ist Eigentümer der Burg Windeck. Die Burgruine wird wissenschaftlich erforscht und gesichert; auf dem Gelände finden gelegentlich kulturelle Veranstaltungen statt.

Das Medienzentrum, mit dem der Rhein-Sieg-Kreis in erster Linie Schulen und Jugendeinrichtungen im Kreisgebiet mit audio-visuellen Medien versorgt, ist ebenfalls dem Kulturamt des Rhein-Sieg-Kreises zugeordnet.




 

Museen im Rhein-Sieg-Kreis

Ansprechpartner:

Tel.: 02241/13-3365   Telefax: 13-2441 o. 13-43365
Zimmer: A 6.12
Tel.: 02241/13-2476   Telefax: 13-2441 o. 13-42476
Zimmer: A 6.14
 

Rhein-Sieg-Kreis
- Der Landrat -
Kaiser-Wilhelm-Platz 1
53721 Siegburg
Tel.: 02241/13-0