A A A

Schriftgröße ändern


downloads

» Frauenhaus des Rhein-Sieg-Kreises

Schnell-Information über freie Plätze

» in Frauenhäusern in NRW


Frauenhäuser

Kurzbeschreibung der Aufgabe

Das erste Frauenhaus in Europa wurde 1972 in London von engagierten Frauen aus der neuen Frauenbewegung gegründet. In Deutschland entstanden die ersten Frauenhäuser 1976 in Berlin, Köln und Frankfurt. Mittlerweile gibt es ein weit verzweigtes Netz im ganzen Land. Auch im Rhein-Sieg-kreis befinden sich zwei Frauenhäuser, die durch den Rhein-Sieg-Kreis und den Verein "Frauen helfen Frauen Troisdorf/Much e.V." betrieben werden.

Aufgaben der Frauenhäuser

Frauenhäuser haben die Aufgabe, Frauen und Kindern, die von ihren Ehemännern oder Lebenspartnern bedroht oder sogar misshandelt werden, Hilfe und Schutz zu bieten. Für die zu überbrückende Zeit finden die Frauen und ihre Kinder im Frauenhaus eine geeignete Wohnmöglichkeit und Schutz vor Gewalt und Bedrohung. Frauen aller Nationalitäten und Konfessionen mit und ohne Kinder, die von körperlicher, seelischer oder sexualisierter Gewalt betroffen sind, finden Aufnahme in diesen Häuser.
Die Kontaktaufnahme erfolgt telefonisch. Nach der Kontaktaufnahme wird dann mit den Frauen ein Treffpunkt vereinbart, da die Anschrift des Frauenhauses geheim bleibt. Sollte kein Platz mehr frei sein, werden den Frauen Telefonnummern von Frauenhäusern in der näheren Umgebung genannt.

Leben im Frauenhaus

Im Frauenhaus leben Frauen mit ihren Kindern. Sie treffen dort mit anderen betroffenen Frauen zusammen und organisieren gemeinsam den Tagesablauf. Sie sind nach wie vor für sich und ihre Kinder selbst verantwortlich. Sie bewohnen ein eigenes Zimmer für sich und ihre Kinder. Die Küche wie auch die Badezimmer stehen zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung.
Während des Aufenthaltes stehen den Frauen Beraterinnen begleitend zur Seite, die sie u.a. bei der Entscheidungsfindung und im Umgang mit Behörden, Gerichten und Rechtsanwälten/innnen unterstützen. Wichtige Papiere sollten daher bei Einzug in das Frauenhaus mitgenommen werden.




Kontakte:

Frauenhaus des Rhein-Sieg-Kreises
Tel.: 02241/ 330194
Fax: 02241/ 330446
E-Mail: frauenhaus.rhein-sieg-kreis@gmx.de
Autonomes Frauenhaus des Vereins
Frauen helfen Frauen Troisdorf/Much e.V.
Tel.: 02241/ 1484934