Betreuungsbehörde

Die Betreuungsbehörde des Rhein-Sieg-Kreises ist verantwortlich für Angelegenheiten nach dem Betreuungsgesetz. Die Zuständigkeit der Betreuungsbehörde erstreckt sich auf alle Städte und Gemeinden des Rhein-Sieg-Kreises.

Im Zusammenwirken mit anderen Behörden und Institutionen, wie z. B. den Betreuungsgerichten in Siegburg, Rheinbach, Bonn, Königswinter und Waldbröl, den im Rhein-Sieg-Kreis ansässigen Betreuungsvereinen (AWO-Betreuungsverein, Betreuungsverein im Rhein-Sieg-Kreis, DW-Betreuungsverein, SKF-Betreuungsverein, SKM-Betreuungsverein), sowie den ehrenamtlichen Betreuern und Betreuerinnen, den Berufsbetreuern und Berufsbetreuerinnen, den Bevollmächtigten und nicht zuletzt den Betreuten versteht sich die Betreuungsbehörde des Rhein-Sieg-Kreises als Bindeglied zwischen den Beteiligten. 
 
Ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Unterstützung der Betreuungsgerichte in Betreuungsverfahren. Daneben informieren und beraten wir über allgemeine betreuungsrechtliche Fragen, insbesondere über eine Vorsorgevollmacht und über andere Hilfen und Möglichkeiten der persönlichen Vorsorge. Wir beraten und unterstützen Betreuer und Betreuerinnen sowie Bevollmächtigte bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben. Dabei arbeiten wir eng mit den Betreuungsvereinen zusammen. 
 
Die Betreuungsbehörde ist befugt, Ihre Unterschrift unter Ihrer Vollmacht oder Betreuungsverfügung öffentlich zu beglaubigen.
 
Grundsätzliche Informationen dazu finden Sie in der Kurzinformation "Rechtzeitig Vorsorge treffen".
 
 
Zur weitergehenden Aufklärung und Beratung hat die Betreuungsbehörde des Rhein-Sieg-Kreises eine Informationsmappe unter dem Titel "Rechtzeitig Vorsorge treffen" herausgegeben. In dieser Informationsmappe werden die verschiedenen Regelungsmöglichkeiten ausführlich erklärt und mit anschaulichen Beispielen erläutert. Sie erhalten die Informationsmappe kostenlos bei der Betreuungsbehörde und bei den Städten und Gemeinden im Rhein-Sieg-Kreis. Sie kann auch per e-mail angefordert werden.
 
Die Inhalte der Informationsmappe stehen auch zum Herunterladen zur Verfügung:
 

Außerdem bietet die Betreuungsbehörde Informationsveranstaltungen für alle Bürgerinnen und Bürger zu Vorsorge und Betreuungsfragen an. Diese Veranstaltungen sind kostenlos und für alle interessierten Personen offen. Die Termine finden Sie auf dieser Seite.


Die Zuständigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Betreuungsbehörde richtet sich nach Bezirken bzw. Aufgabenbereichen.  
Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen für Sie sind:
 
Frau Sandra Scheidgen  für die Beratung zu Vorsorgevollmachten, Betreuungs- und Patientenverfügungen und für die öffentliche Beglaubigung von Unterschriften - nach vorheriger Terminvereinbarung - in den Räumen der Kreisverwaltung im Technopark in Sankt Augustin Zimmer T 3.06, Tel.: 02241 - 13 2204
 
 
Frau Josefine van Aken-Kuth für die Stadt Bornheim und Gemeinde  Swisttal
Zimmer T 3.07, Tel.: 02241 - 13 2814
 
 Frau Petra van Beek  für die Städte Niederkassel und  Troisdorf
 Zimmer T 3.09, Tel.: 02241 - 13 2285
 
Frau Heike Herkenrath  für die Städte Hennef und Lohmar (anteilig) und die Gemeinde Much
Zimmer  T 3.09, Tel.: 02241 - 13 3458
 
Frau Ellen Kellershoff  für die Städte Königswinter und  Sankt Augustin (anteilig)
Zimmer T 3.08, Tel.: 02241 - 13 2202
 
Herr Stefan Kellmer  für  die Gemeinden Eitorf,  Neunkirchen-Seelscheid, Ruppichteroth und Windeck,
Zimmer T 3.05, Tel.: 02241 - 13 2287
 
Frau Gabriele Polster-Schilling für die Städte Lohmar (anteilig) und Siegburg
Zimmer T 3.07, Tel.: 02241 - 13 3338
  
Frau Marita Pung für  die Städte Bad Honnef und Sankt Augustin (anteilig)
Zimmer T. 3.05, Tel.: 02241 - 13 2211
 
Frau Anne Ruh für die Städte Meckenheim und Rheinbach sowie die Gemeinden  Alfter und Wachtberg
Zimmer T. 3.08, Tel.: 02241 - 13 2329
 
Herr Joachim Prinz  für die Sachgebietsleitung und für Fragen in Grundsatzangelegenheiten
Zimmer T 3.04, Tel.: 02241 - 13 2288
 
Frau Ute  Krämer  nimmt im Sekretariat gerne Ihre Anrufe entgegen, wenn Sie einen Sachbearbeiter oder eine Sachbearbeiterin nicht erreichen
Zimmer T 3.03, Tel.: 02241 - 13 2396
 
 
Die allgemeine Faxnummer lautet 02241/13 2641
 
Die Büros der Betreuungsbehörde befinden sich im Turmgebäude des "Technoparks"  in Sankt Augustin
 
Besucheranschrift:
Rhein-Sieg-Kreis
Der Landrat
Betreuungsbehörde
Rathausallee 10
53757 Sankt Augustin

 
Postanschrift:
Rhein-Sieg-Kreis
Der Landrat
Betreuungsbehörde
Postfach 1551
53705 Siegburg