Hygiene in Schulen, Kindergärten und anderen Gemeinschaftseinrichtungen



 
Kindergarten 
Hygiene ist ein wichtiger Bestandteil der Infektionsprophylaxe. Genauer gesagt, versteht man unter dem Begriff der ”Hygiene” die Gesamtheit aller Verfahren und Verhaltensweisen, die das Ziel haben, Erkrankungen zu vermeiden und dazu beitragen, die Menschen und die Umwelt vor Erkrankungen zu schützen.

 
Die Gesunderhaltung der Kinder und deren Betreuer ist eine Voraussetzung für das Zusammenleben in einer Kindereinrichtung. Dabei spielt besonders die Vermeidung von ansteckenden Krankheiten eine Rolle.

 
Nach § 36 Infektionsschutzgesetz (IfSG) sind Kinder- und Jugendeinrichtungen verpflichtet, in Hygieneplänen innerbetriebliche Verfahrensweisen zur Einhaltung der Infektionshygiene festzulegen. Mit den Hygieneplänen wird der Zweck verfolgt, Infektionsrisiken in den betreffenden Einrichtungen zu minimieren.

 

 

 

 
Ansprechpartner:

 
GesundheitsaufseherInnen
Telefon: 02241/ 13-2727
Fax: 02241/ 13-3181