A A A

Schriftgröße ändern


Links


Logo Regionale 2010 » 



Regionale 2010

Die ‚Regionale 2010’ beschreibt ein Strukturprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen, das im Turnus von zwei Jahren einer jeweils ausgewählten Region die Möglichkeit bietet, sich selbst darzustellen und sich anderen zu präsentieren. Dabei sollen die Qualitäten und Eigenheiten der Region herausgearbeitet werden, um Impulse für deren zukünftige Entwicklung zu geben. Im Jahr 2010 findet die Regionale in der Region Köln/Bonn statt. Die Regionale 2010 entwickelt sich entlang konkreter Arbeitsbereiche, die in eine Gesamtschau der Projekte im Jahr 2010, eine Art ‚Rheinische Welt-Ausstellung’ mündet.

Die Regionale ist von ihrer Idee her ein Instrument, um die Zusammenarbeit in einer Region ‚anzuschieben’ und wenn möglich zu verstetigen. In der Region Köln/Bonn  haben sich die Städte Köln, Bonn und Leverkusen sowie vier Kreise und 50 kreisangehörige Kommunen , von Bergneustadt bis Bergheim, von Leverkusen-Hitdorf bis Bad Honnef zusammengeschlossen, um in ihrer Region Zukunft zu gestalten und als gemeinsames Ganzes zu nutzen und wahrnehmbar zu machen.

Die Projekte sind die ‚lesbaren Zeichen’ der Regionale. Sie orientieren sich entlang von Arbeitsbereichen, die wie Nervenbahnen durch die Region laufen Jede Projekt ist ein Impuls für diese Nervenbahnen, ein Anstoß, der zum Austausch anregt und Vernetzungen fördert.

Im Rhein-Sieg-Kreis sind folgende Projekte qualifiziert:
 
  • :Gesamtperspektive Königswinter_Drachenfels
     
  • :Gesamtperspektive Klosterlandschaft_Heisterbach
     
  • :Gesamtperspektive Siebengebirge
     
  • :KennenLernenUmwelt
     
  • :Grünes C
     
  • :Fischereimuseum Bergheim
     
  • :Gesamtperspektive Natur- und Kulturerbe quer zur Sieg
     
  • :agrohort – Gartenbau, Landwirtschaft
     
  • :Impulse für den Standort
     
  • freizeitplaner 2010
     
  • mobil-im-Rheinland
Regio Guides