Deutsche Grundkarte 1:5000

Allgemeines

Deutsche Grundkarte MerlDie Deutsche Grundkarte liegt flächendeckend für ganz Nordrhein-Westfalen vor. Sie versteht sich als topographische Karte, die die natürliche Gegebenheit, wie Gewässer, Geländeformen, Vegetation und die durch menschliches Handeln geprägten Erscheinungsformen der Erdoberfläche, wie Bebauungen und Verkehrswege, wiedergeben. Dabei werden die topographischen Objekte durch kartographische Zeichen (Signaturen) dargestellt und durch Schriftzusätze näher erläutert. Die DGK 5 ist mit einem Maßstab von 1:5000 unter den topographischen Karten diejenige mit dem größten Maßstab. Daher können in ihr die Erdoberfläche mit den auf ihr befindlichen Objekten lagerichtig und grundrissgetreu dargestellt werden. In ihr werden zusätzlich die Eigentumsgrenzen der einzelnen Grundstücke wiedergegeben. Die DGK 5 vermittelt somit einen Überblick über die natürliche Aufteilung der Erdoberfläche sowie über die Eigentumsstruktur und bildet mithin das Verbindungsstück zwischen den topographischen Karten und den Liegenschaftskarten. Sie liefert so den unverzichtbaren Raumbezug für viele Verwaltungsentscheidungen und ist daher für vielfältige Planungen bestens geeignet.
 

Vertrieb

Das überregionale Kartenwerk wurde in Nordrhein-Westfalen vom Landesvermessungsamt, von den Bezirksregierungen sowie den Kreisen und kreisfreien Städten als Katasterbehörden gemeinsam hergestellt und vom Landesvermessungsamt herausgegeben. Die Grundkartenblätter für den Rhein-Sieg-Kreis können auch beim Katasteramt in Siegburg bezogen werden.
 
Das Kartenwerk wurde bis zum 10.06.2015 vom Katasteramt fortgeführt. Das Nachfolgekartenwerk "Amtliche Basiskarte" (ABK) in s/w und farbe und ebenfalls im Maßstab 1: 5.000 ist zurzeit im Aufbau.
 

Ausgabevarianten der DGK 5


Die DGK 5 kann als analoger Papierausdruck oder digital als Bilddatei bestellt werden. Die Digitale Deutsche Grundkarte entspricht inhaltlich der analogen DGK 5 und kann als Bilddatei im TIFF-Datenformat bezogen werden.
Zur eindeutigen Bezeichnung des gewünschten Grundkartenblattes ist die Angabe der jeweiligen Blattnummer bzw. des Blattnamens erforderlich. Die Blattnummer oder der Blattname sind der Übersichtskarte zur DGK 5 zu entnehmen.
Auszüge der DGK 5 sind gebührenpflichtig. Sie werden auf Antrag unter Einräumung eines Nutzungsrechtes abgegeben.
Eine Bestellung kann formlos erfolgen (schriftlich, Online-Bestellformular).
Wenn Sie weitere Fragen haben, beraten wir Sie gerne ausführlich.