Zentrale Vergabestelle

 

Allgemeines

Mit der Einrichtung der Zentralen Vergabestelle verfolgt der Rhein-Sieg-Kreis das Ziel, das Vergabewesen zu vereinheitlichen und durch die strikte Trennung der formellen Durchführung der Vergabeverfahren von der Auftragserteilung, Korruption vorzubeugen.

Die Zentrale Vergabestelle führt alle Vergabeverfahren durch. Zu ihren Aufgaben gehören vor allem

- die Bekanntmachung öffentlicher Ausschreibungen
- die Bieterauswahl bei beschränkten Ausschreibungen und freihändigen Vergaben
- die Bereitstellung der Vergabeunterlagen
- die Klärung von Bieterfragen während der Vergabeverfahren
- die Durchführung der Submissionstermine
- die formelle und rechnerische Prüfung der Angebote
- die Vergabeentscheidung nach Abstimmung mit den Fachbereichen

und vieles mehr.

Insgesamt soll so mehr Transparenz in das Verfahren einer Vergabe gebracht werden.

 

Aktuelle Ausschreibungen

Die Vergabeunterlagen zu den folgenden Ausschreibungen können über den Vergabemarktplatz Rheinland kostenlos angefordert und herunterladen werden.

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.
 

Lieferung von elektrischer Energie für Liegenschaften des jobcenters rhein-sieg

Gebäudereinigung in verschiedenen Liegenschaften des Rhein-Sieg-Kreises

 

 

 

 

Für die Angebotserstellung wird die Beachtung des Bieterleitfadens empfohlen.

 

 

Bieterdatei

Bei beschränkten Ausschreibungen sowie freihändigen Vergaben wird der Bieterkreis von der Zentralen Vergabestelle festgelegt. Hierzu führt die Zentrale Vergabestelle eine eigene Bieterdatei. Daher wird Ihnen empfohlen, sich in der Bieterdatei registrieren zu lassen. Den entsprechenden Erfassungsbogen können Sie hier herunterladen. Muster der geforderten Eigenerklärungen finden Sie unter den Rubriken „Bauleistungen“ bzw. „Liefer- und Dienstleistungen“.

 

Vergebene Aufträge

Die Öffentlichen Auftraggeber informieren gem. § 20 Absatz 3 VOB/A bzw. § 19 Absatz 2 VOL/A ab bestimmten Netto-Auftragswerten nach Beschränkten Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb (VOB/A und VOL/A 25.000 Euro) und Freihändigen Vergaben ohne Teilnahmewettbewerb (VOB/A: 15.000 Euro, VOL/A: 25.000 Euro) über jeden vergebenen Auftrag.

Ab dem 01.05.2012 werden die Auftragsvergaben des Rhein-Sieg-Kreises auf www.evergabe.nrw.de veröffentlicht.

 

Kontaktdaten

Rhein-Sieg-Kreis Der Landrat

Zentrale Vergabestelle
Kaiser-Wilhelm-Platz 1
53721 Siegburg

 

E-Mail: zvs@rhein-sieg-kreis.de

Telefon: 02241/13-3543

Fax: 02241/13-3165
 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen