A A A

Schriftgröße ändern


Rheinische Welt-Ausstellung

» Terminübersicht


Regionale 2010

Die ‚Regionale 2010’ beschreibt ein Strukturprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen, das im Turnus von zwei Jahren einer jeweils ausgewählten Region die Möglichkeit bietet, sich selbst darzustellen und sich anderen zu präsentieren. Dabei sollen die Qualitäten und Eigenheiten der Region herausgearbeitet werden, um Impulse für deren zukünftige Entwicklung zu geben. Im Jahr 2010 findet die Regionale in der Region Köln/Bonn statt. Die Regionale 2010 entwickelt sich entlang konkreter Arbeitsbereiche, die in eine Gesamtschau der Projekte im Jahr 2010, eine Art ‚Rheinische Welt-Ausstellung’ mündet.

Die Regionale ist von ihrer Idee her ein Instrument, um die Zusammenarbeit in einer Region ‚anzuschieben’ und wenn möglich zu verstetigen. In der Region Köln/Bonn haben sich die Städte Köln, Bonn und Leverkusen sowie vier Kreise und 50 kreisangehörige Kommunen zusammengeschlossen, um in ihrer Region Zukunft zu gestalten und als gemeinsames Ganzes zu nutzen und wahrnehmbar zu machen.

Die aus der Leitidee entwickelten Projekte sind die "lesbaren Zeichen" der Regionale. Mit ihren Beiträgen zu Natur, Kultur, Städtebau, Wirtschaft und Wissenschaft in der Region machen sie die Ergebnisse des Strukturprogramms für die Bürgerinnen und Bürger erlebbar. Dabei gelten bestimmte Anforderungen an die Qualifizierung der einzelnen Projekte. Ein Basiskriterium hierfür ist die regionale Bedeutung, die sowohl in der Qualität der inhaltlichen oder baulichen Umsetzung des Vorhabens liegen kann, als auch in der Kooperation über kommunale oder sektorale Grenzen hinaus.

Im Rhein-Sieg-Kreis werden folgende Projekte im Rahmen der Regionale 2010 entwickelt und umgesetzt:
:Gesamtperspektive Königswinter_Drachenfels
:Gesamtperspektive Klosterlandschaft_Heisterbach
:Gesamtperspektive Siebengebirge
:KennenLernenUmwelt
:Grünes C
:Fischereimuseum Bergheim
:Gesamtperspektive Natur und Kultur quer zur Sieg
:agrohort
 :Agger_Sülz_Korridor
:RadRegionRheinland
Alle Anstrengungen gelten in den kommenden Jahren der konkreten Umsetzung der Projekte. Bisher sind die Leitbilder erarbeitet, Planungsziele formuliert und erste Umsetzungsschritte eingeleitet. Die einzelnen Projektträger wollen sich im Jahr 2010 in großen Teilen präsentieren. Grundprinzip der Regionale 2010 ist jedoch die Langfristigkeit, d.h., die Umsetzung der Projekte ist nicht im Jahr 2010 abgeschlossen, sondern zeigt sich ab diesem Zeitpunkt langfristig in der Region Köln/Bonn
 

Weitere Informationen

In diesem Bereich befinden sich zur Zeit keine weiteren Artikel.