Entlang der Sieg

Eine Entdeckungsreise der besonderen Art

Die Sieg - ein Gewässer, das sich in der deutschen Flußlandschaft sehr viel von seiner Ursprünglichkeit bewahrt hat.

Von der Quelle im Siegerland schlängelt sich die Sieg zwischen dem Bergischen Land und dem Westerwald rund 140 km entlang bis zur Mündung in den Rhein bei Niederkassel-Mondorf.

Unterwegs laden waldreiche Höhenzüge und Täler zum Wandern und Radeln ein. Im Sommer bietet der Fluß den Wassersportlern ein interessantes Revier.

Aber auch die beschaulichen Fachwerkdörfer, Kirchen, Burgen und Klöster bieten dem Besucher lohnende Ausflugsziele. Verschiedene Museen geben einen umfassenden Überblick über die Geschichte des Siegtales.

Zahlreiche jährlich wiederkehrende Veranstaltungen wie die Veranstaltung "Siegtal pur" - der Fahrrad-Erlebnistag 120 km autofreies Siegtal von Netphen bis Siegburg  - der mittelalterliche Weihnachtsmarkt in Siegburg, der Windecker Burgmarkt oder der Kunst- und Flohmarkt der Stadt Blankenberg runden das vielseitige Freizeitangebot entlang der Sieg ab.