A A A

Schriftgröße ändern


Veranstaltungen Familienbewusste Personalpolitik

Veranstaltungsprogramm 1. Halbjahr 2018

Flyer Kompetenzzentrum Frau und Beruf

Starke Unternehmen in einer starken Region - mit innovativer Personalpolitik


Familienbewusste Personalpolitik

Die Investition lohnt sich

Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg
Sie führen ein kleines oder mittleres Unternehmen in der Region und möchten Ihre Arbeitgebermarke stärken? Dann ist das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg Ihr Ansprechpartner in der Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises.

Ob familienbewusste Personalpolitik oder die Förderung von weiblichen Nachwuchsführungskräften – mit der Unterstützung des Kompetenzzentrums werden regionale Unternehmen attraktiv für Auszubildende und erfahrene Fachkräfte. Angesprochen sind Betriebe aller Branchen, denn auch die Vielfalt stärkt den Wirtschaftsstandort Bonn/Rhein-Sieg.

Familienbewusstsein zeigen
Rund 60 Betriebe engagieren sich aktuell im Netzwerk FAMILIENBEWUSSTE UNTERNEHMEN Bonn/Rhein-Sieg. Ob IT-Dienstleister, Seniorenvilla oder Autopflegepark, in Workshops, Betriebsführungen, Webinaren und auf den regelmäßigen Netzwerktreffen erfahren die Mitglieder alles über die Trends in der beschäftigtenorientierten Personalpolitik. Die Themenvielfalt reicht dabei von „Vereinbarkeit von Beruf und Pflege“ über „Mobiles Arbeiten“ bis hin zu „Führungskompetenzen in der digitalen Arbeitswelt“. Die Mitgliedschaft im Netzwerk ist für Betriebe mit bis zu 249 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kostenlos.

Frauen für Führung stärken
Seit 2014 können kleine und mittlere Unternehmen im Rahmen des Programms „mentoring4women – Frauen für Führung stärken“ gezielt das Potenzial ihrer Mitarbeiterinnen stärken und talentierte weibliche Fachkräfte zur Führungskraft ausbilden. Insgesamt 24 Mentees aus 20 Unternehmen haben bereits am einjährigen Cross-Mentoring-Programm teilgenommen. Im März 2018 startet das neue sechsmonatige Pilotprojekt „mentoring4women im Unternehmensverbund“: Im Rahmen des Programms gestalten und finanzieren die teilnehmenden Unternehmen eine Tagesveranstaltung in ihren Räumlichkeiten selbständig. Fachlich unterstützt und begleitet werden die Arbeitgebenden dabei vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf. Bei beiden Programmen profitieren die Betriebe durch die Bindung ihrer besten Fachkräfte, die Erweiterung ihres Netzwerks und die Stärkung ihrer Arbeitgebermarke.

Träger und Förderer
Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg hat den Auftrag, bisher ungenutzte Potenziale der aktuellen Frauengeneration zu erschließen und den Anteil von weiblichen Führungskräften in der Region zu steigern. Das Zentrum ist ein Kooperationsprojekt der Wirtschaftsförderungen der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises und wird vom Land NRW, der Europäischen Union und den Gebietskörperschaften gefördert.

Details
Aktuelle Informationen zu den Projekten des Kompetenzzentrums gibt es online im XING-Account des familienbewussten Netzwerks (ww.xing.com/communities/groups/netzwerk-familienbewusste-unternehmen-bonn-strich-rhein-sieg-8413-1072018) sowie im kostenlosen quartalsweise erscheinenden Newsletter.

 

Kontakt

Referat Wirtschaftsförderung und Strategische Kreisentwicklung
02241 / 13-2390

Mitarbeiterinnen
Projektleitung: Judith Schiementz
(Telefon: 02241 / 13-2948, E-Mail: judith.schiementz@rhein-sieg-kreis.de)

Projektentwicklung „Familienbewusste Personalpolitik“: Elke Graff
(Telefon: 02241 / 13-3335, E-Mail: elke.graff@rhein-sieg-kreis.de)

Projektentwicklung „Mentoring Programme“: Filiz Karsligil
(Telefon: 0228 / 77-2365, E-Mail: filiz.karsligil@bonn.de)

Öffentlichkeitsarbeit: Nicole Traut
(Telefon: 0228 / 77-4356, E-Mail: nicole.traut@bonn.de)

Finanzen & Projektassistenz: Maren Helser
(Telefon: 02241 133334, E-Mail: maren.helser@rhein-sieg-kreis.de)

 

Links und Downloads
Weitere Informationen gibt es online unter:
www.competentia.nrw.de/kompetenzzentren/kompetenzzentrum_Bonn_Rhein-Sieg
https://familienbewussteunternehmen.de/
https://familienbewussteunternehmen.de/initiatoren/unsere-projekte/mentoring4women/

Die aktuellen Pressemitteilungen des Kompetenzzentrums Frau und Beruf stehen zum Download unter https://familienbewussteunternehmen.de/presse/ zur Verfügung.
 

Kompetenzzentrum unter neuer Leitung
Ab dem 1. September 2017 leitet Judith Schiementz das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg. Die Volljuristin, die zuvor in der Rechtsabteilung des Rhein-Sieg-Kreises tätig war, möchte das Selbstbewusstsein weiblicher Fach- und Führungskräfte stärken und Frauen im Berufsleben sichtbarer machen. Sie folgt auf Anita Halft, die das Kompetenzzentrum von Januar 2012 bis April 2017 führte, und in den Ruhestand gegangen ist.

Judith Schiementz

Weitere Informationen:
https://familienbewussteunternehmen.de/news-aktuelles-aus-der-region/kompetenzzentrum-unter-neuer-fuehrung/

 

Mentoring-Programm startet in die zweite Runde
Mit einer feierlichen Auftaktveranstaltung startete das einjährige Mentoring-Programm des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg in die zweite Runde.

Kleine und mittelständische Unternehmen aus der Region konnten leistungsstarke Mitarbeiterinnen für die Teilnahme anmelden.

Elf Tandems begeben sich auf eine einjährige Reise. Gespräche, Workshop, Tipps und Hinweise. Im Vordergrund steht die Weitergabe von Erfahrungswissen der erfahrenen Führungskraft an die junge Führungskraft.

Die beteiligten Unternehmen nutzen ein innovatives Personalentwicklungsinstrument und ergreifen gleichzeitig die Chance eine motivierte Mitarbeiterin an das Unternehmen zu binden.

Weitere Informationen gibt es hier: www.mentoring4women.de

Bild Treppe



Warum in die Ferne schweifen ……?
Genau! Nutzen Sie mentoring4women und entwickeln Sie so aus den eigenen Reihen weibliche Fach- und Führungskräfte.

Das Angebot richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen aus der Region, die damit leistungsstarke Frauen in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung unterstützen wollen. In dem einjährigen Cross-Mentoring begleiten erfahrene Führungskräfte die Mentee.

Es stehen 14 Plätze für Tandems zur Verfügung. Interessierte Unternehmen mit fünf bis 250 Beschäftigten können sich ab sofort für das Mentoring-Programm anmelden. Die Kosten für die Teilnahme betragen 1.650,00 Euro. Weitere Informationen über den Flyer (Link) oder unmittelbar beim Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg, Filiz Karsligil, Telefon: 0228 - 77 23 65,  E-Mail: info@mentoring4women.de.



Heute schon an morgen denken

Sie haben Interesse am Thema familienbewusste Personalpolitik und wollen sich als Unternehmen zukunftsorientiert aufstellen? Oder fragen sich, welche Maßnahmen Sie in Ihrem Unternehmen umsetzen können?

Gern kommen wir zu Ihnen ins Unternehmen. In einem Erstgespräch klären wir den Bedarf, bieten Fach- und Informationsveranstaltungen an, vernetzen regionale Arbeitgeber und nennen themenspezifische Expertinnen und Experten.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:
Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg
Elke Graff - Tel.: 02241-13 3335 - E-Mail 
Maren Helser - Tel.: 02241-13 3334 - E-Mail