Inhalt anspringen
Kinder und Jugendliche

Unsere Sprechdachse: Sprachheilkindergarten mit Herz

Die einen Kinder plappern wie wild, anderen Kindern fällt das Sprechen schwer. Der Rhein-Sieg-Kreis möchte Kinder mit stark verzögerter oder gestörter Sprachentwicklung kindgerecht fördern.

Die einen Kinder plappern wie wild, anderen Kindern fällt das Sprechen schwer. Der Rhein-Sieg-Kreis möchte Kinder mit stark verzögerter oder gestörter Sprachentwicklung kindgerecht fördern. Das geschieht im kreiseigenen Sprachheilkindergarten „Sprechdachse“ in Siegburg. Hier werden Kinder ab drei Jahren auf dem Weg zur Schule gefördert.

Die „Sprechdachse“ sind Mädchen und Jungen, bei denen eine ambulante logopädische Therapie nicht ausreichen würde.

 

Hallo, ich heiße Hannah. Endlich kommt mein Taxi. Ich steige ein und meine Freunde aus dem Kiga sitzen auch schon drin. Endlich sind wir angekommen und können reingehen. Was machen wir heute? Wird gebastelt, gemalt oder gespielt? Nebenan in der Gruppe findet der Sprachkreis statt. Für die Schulkinder ist es um 9:15 Uhr Zeit für die „Ohrendetektive“. Das macht sehr viel Spaß und wir lernen viele tolle Sachen.

Alle „Sprechdachse“-Kinder werden dort abgeholt, wo sie sich in ihrer Entwicklung gerade befinden. Die Einzel- oder Gruppenbetreuung richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen der Mädchen und Jungen.

Gefördert werden neben der Kommunikation auch die gezielte Wahrnehmung, die Motorik, die Konzentration und das Sozialverhalten. Bei den „Sprechdachsen“ werden in zwei Gruppen bis zu jeweils 12 Kinder betreut.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...