Inhalt anspringen
Migration und Integration

Erfolgreiche Integration – eine Frage der richtigen Herangehensweise

Um nicht nur von Integration zu sprechen, sondern den Prozess der Integration vor Ort zu unterstützen, hat der Rhein-Sieg-Kreis das Kommunale Integrationszentrum (KI) eingerichtet – gefördert vom Land Nordrhein-Westfalen.

Wichtigste Aufgabe des Kommunalen Integrationszentrums ist es, Menschen, Organisationen und Vereine, die in der Flüchtlingsarbeit aktiv sind, zusammenzubringen. So können die vielen Einzelhilfen gebündelt und zu einem erfolgreichen Gesamtkonzept zusammengefasst werden.
Das Kommunale Integrationszentrum bietet beruflich wie ehrenamtlich den in der Flüchtlingsarbeit Aktiven Fortbildungen und vielfältige Informationen, um die Integrationsarbeit erfolgreich zu machen. Ein multiprofessionelles Team aus Sozialpädagoginnen, Verwaltungsfachkräften, Lehrinnen und Lehrern berät, unterstützt und informiert alle Akteure in der Integrationsarbeit sowohl vor Ort in den Kommunen als auch im Kreishaus selber.
Die drei Säulen der Arbeit des KI sind die Bereiche Bildung, Integration als Querschnittsaufgabe und Ehrenamt.

Integration durch Bildung

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...