Inhalt anspringen
Gesundheitsförderung

Facharbeitskreis Prävention am 02. Mai 2022

Nach einer coronabedingten Pause von über 2 Jahren nahm am 02. Mai 2022 der Arbeitskreis Gesundheitsförderung und Prävention seine Arbeit wieder auf. Über 30 Fachkräfte aus unterschiedlichen Handlungsfeldern der Prävention waren vertreten.

Ideenbild vom Facharbeitskreis Prävention

Der Facharbeitskreis Prävention widmete sich dem Thema "Wo stehen Jugendliche jetzt? Was brauchen sie?"

Jürgen Meyer von der GUT DRAUF Tanke in Eitorf (ein Angebot der Mobilen Jugendarbeit der Diakonie an Sieg und Rhein) gab Einblicke in seine Erfahrungen und Begegnungen mit Kindern und Jugendlichen während der Pandemie. Er berichtet, dass viele Jugendliche erstaunlich gut mit der Pandemie zurecht gekommen sind. Andere Kinder und Jugendliche allerdings haben während und nach der Pandemie fatale Schwierigkeiten und Probleme entwickelt. In seinen Augen war und ist die Pandemie eine Art Bandbeschleuniger für bereits vorhandene psychische und soziale Problemlagen. Diese Kinder und Jugendliche benötigen dringend Hilfeangebote.

In einem moderierten Austausch zu dem Thema "Was brauchen Kinder und Jugendliche jetzt?" hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit der Sammlung und Diskussion von notwendigen Hilfestellungen und Angeboten für Kinder und Jugendliche. "Nebenbei" gab es die Möglichkeit des persönlichen Kennenlernens und der Vernetzung der anwesenden Fachkräfte und Institutionen.

Zum Abschluss wurden Informationen zum Gesundheitsportal (Öffnet in einem neuen Tab)und zu dem neuen Internetauftritt von "Gesund Aufwachsen" durch das Gesundheitsamt gegeben.

Der Arbeitskreis beschloss, sich künftig drei mal im Jahr zu treffen. Die nächste Sitzung wird am 07.11.2022 in Siegburg stattfinden

Anschrift und Erreichbarkeit

Herr Karsten Heusinger

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Sieg-Kreis
  • Rhein-Sieg-Kreis