Inhalt anspringen
Prävention

Fachtag der Selbsthilfekontaktstelle

Die Selbsthilfekontaktstelle Rhein-Sieg-Kreis lädt zu einem Fachtag der Selbsthilfe ein.

"Betroffenenkompetenz trifft Fachwelt"

Voneinander lernen, selbsthilfefreundliche Netze knüpfen und die Zusammenarbeit stärken

Wann?: am Mittwoch, 4. Mai 2022, 13.30 bis 17.30 Uhr
Wo?: im Stadtmuseum Siegburg, Markt 46, 53721 Siegburg
(Fußweg vom Bahnhof Siegburg ca. fünf Minuten)

Nach der Eröffnung durch Prof. Dr. Rolf Rosenbrock, Vorsitzender des Paritätischen Gesamtverbandes, gibt es die Möglichkeit zum Austausch zwischen Selbsthilfe-Aktiven und Fachleuten in drei themenspezifischen Workshops.  

Workshopangebote:

1.    Einbindung der Betroffenenperspektive in die Netzwerkarbeit: Chancen und Vorteile der Vernetzung, Berücksichtigung der Betroffenenperspektive in fachlichen Gremien - Referentin: Sabine Rößing 

2.    Herausforderndes Verhalten: Möglichkeiten und Grenzen von Selbsthilfegruppen - Referentin: Martina Spolders-Ujma

3.    Chancen der Zusammenarbeit mit der Selbsthilfe: Selbsthilfegruppen als Ergänzung, Entlastung und Kooperationspartner für Akteure im Sozial- und Gesundheitsbereich - Referentin: Claudia Daubenbüschel           

Unter folgendem Link können Sie sich verbindlich für den Fachtag anmelden. Im Formular erfolgt auch die Auswahl des Workshops: 

https://forms.gle/FLwzd7asoauUbYxT7 (Öffnet in einem neuen Tab)

Es wir um Anmeldung bis zum 12.04.2022 gebeten. Die Platzanzahl ist begrenzt. 

Sie erhalten auf jeden Fall spätestens nach Beendigung der Anmeldefrist eine Zu- bzw. Absage. Eine Teilnahme ohne Zusage ist leider nicht möglich.

--------

Veranstalter:

Der Paritätische NRW
Selbsthilfe-Kontaktstelle Rhein-Sieg-Kreis
Landgrafenstr. 1 | 53842 Troisdorf
Tel: 0 22 41 / 94 99 99  - Fax: 0 22 41/40 92 20