Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Abitur am Wirtschaftsgymnasium am Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises in Bonn-Duisdorf

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – 42 Abiturientinnen und Abiturienten des Gymnasiums für Wirtschaft und Verwaltung des Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises in Bonn-Duisdorf wurden jetzt von Landrat Sebastian Schuster und Schulleiter Dirk Thomas feierlich verabschiedet.

„Mit einer fundierten Ausbildung und einem guten Abschluss werden Sie, die Absolventinnen und Absolventen des Wirtschaftsgymnasiums, es schaffen, sich auf dem Arbeitsmarkt durchzusetzen. Dies wiederum ist der Schlüssel zu einem Leben, welches Sie sich dann nach Ihren Wünschen gestalten können“, würdigte Landrat Sebastian Schuster die Leistungen der jungen Menschen.

Er verband dies mit einem Dank an die Schulleitung sowie die Lehrerinnen und Lehrer: „Ohne Ihren unermüdlichen Einsatz, aber auch unerschütterliche Gewissheit in die Fähigkeiten Ihrer Schülerinnen und Schüler würden wir heute hier keinen Abschluss feiern. Für unser aller Zukunft ist es wichtig, dass unsere Jugend gut ausgebildet wird. Nur mit geschultem Fachpersonal bleibt unsere Region leistungsfähig und kann in der Konkurrenz bestehen“, so Landrat Sebastian Schuster.    

40 der Absolventinnen und Absolventen machten innerhalb der dreijährigen gymnasialen Oberstufe für Wirtschaft und Verwaltung ihre Allgemeine Hochschulreife, sprich: Vollabitur. Zwei der Absolventinnen und Absolventen hatten zuvor die Höhere Handelsschule erfolgreich abgeschlossen und wechselten in Jahrgangsstufe 12 auf das Wirtschaftsgymnasium, um in zwei Jahren das Vollabitur zu erreichen.

„Ich möchte Sie in dieser neuen Phase Ihres Lebens dazu ermutigen, sammeln Sie Erfahrungen im Ausland! Und wirken Sie aktiv an der Zukunft Europas mit“, gab Schulleiter Dirk Thomas den Abiturientinnen und Abiturienten mit auf den Weg.

Der Abteilungsleiter des Wirtschaftsgymnasiums, Christian Hildebrandt, nahm die Ehrung für besondere Leistungen vor. Ausgezeichnet wurden Hannah Hellwig für ihr soziales Engagement sowie Dominik Schäfer, der über sein hohes Engagement hinaus noch das beste Abitur mit 889 von 900 Punkten – dies entspricht rechnerisch einer Abiturnote von 0,7 – erlangte. Dieser Abschluss ebnet den Weg ins Studium: während die einen dualen Studiengang bei der Deutschen Bank, SAP, IBM, Mercedes Benz aufnehmen, werden die anderen BWL, VWL, oder auf Lehramt studieren.       

Die Lehrerinnen und Lehrer des Wirtschaftsgymnasiums gratulieren allen Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2018 recht herzlich.

Der Abiturjahrgang 2018:
WG 151: Maike Biegel, Seyhmus Celik, Sibel Dogan, Schanya Hammo, Christine Hörnig, Dirk Knott, Vivien Krüger, Berat-Emre Külekci, Katharina Magka, Julian Mauel, Anna Mertens, Philipp Minnich, Cheyenne Moll, Alexandra Nolden, Niklas Proff, Dominik Schäfer, Martin Schröder, Lasse Schütt, Nevin Seido, Alexander Tyrock, Duygu Ünal, Alexander Georg Wolf, Rozerin Zugurli.

WG 152: Lars Außem, Beritan Bagkan, Sanaa El-Figuigui, Dilara Fernandes Ayhopa, Victor Gassert, Hannah Hellwig, Jonah Hötzel, Selina Hübner, Cornelia Keller, Mareike Kipper, Jannik Kretschmer, Makan Mohammadnejad, René Ölke, Sarah Jessica Scholz, Alina Sicorello, Kaj Unterstell, Sebastian Vollberg, Deniz Vural, Marvin Werth.


Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Bonn-Duisdorf ist eines von vier Berufskollegs in Trägerschaft des Rhein-Sieg-Kreises. Es bietet folgende Bildungsgänge an:

  • Berufsfachschule für Schülerinnen und Schüler mit einem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 A
  • Höhere Handelsschule
  • Kaufmännische Berufsschule
  • Fachschule für Wirtschaft
  • Wirtschaftsgymnasium mit der Qualifizierung zur Allgemeinen Hochschulreife
  • Agrarwirtschaftliche Berufsschule
  • Fachoberschule 11 Agrarwirtschaft
  • Fachoberschule 12 Agrarwirtschaft mit der Qualifizierung zur Fachhochschulreife
  • Klassen für Schüler und Schülerinnen ohne Ausbildungsverhältnis mit der Qualifizierung zum Hauptschulabschluss
  • Klassen der Ausbildungsvorbereitung für Schüler und Schülerinnen ohne Ausbildungsverhältnis zur Erfüllung der Berufsschulpflicht

In der kaufmännischen Berufsschule ist ein doppelqualifizierender Abschluss möglich. Das heißt, neben der Berufsausbildung kann die Fachhochschulreife zur Berechtigung eines Hochschulstudiums erworben werden. Zurzeit besuchen rund 2100 Schülerinnen und Schüler das Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Bonn-Duisdorf.

10.07.2018/326

Abschlussfeier am Berufskolleg Bonn-Duisdorf

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Sieg-Kreis

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...