Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Mehr, als nur vernünftig: jetzt für Ausbildung und Studium beim Rhein-Sieg-Kreis bewerben!

Rhein-Sieg-Kreis (db) – Viele Möglichkeiten für junge Menschen bieten die verschiedenen Ausbildungsberufe beim Rhein-Sieg-Kreis. Bis zum 15. Oktober 2018 können sich junge Nachwuchskräfte noch für das Jahr 2019 (Beginn 01.08. und 01.09.) bewerben. Die Verwaltung des mit rund 600.000 Einwohnern drittgrößten Kreises in Deutschland bietet für fast jedes Interesse eine Fachrichtung.

Spaß an allem rund um Computer? Oder doch lieber Umwelt- und Naturschutz? Vielleicht aber auch Technik? Die Auszubildenden des Rhein-Sieg-Kreises lernen fast die komplette Verwaltung kennen und haben gute Chancen, nach ihrem Abschluss auch übernommen zu werden. Die verschiedenen Ausbildungen bei der Kreisverwaltung machen es möglich, dass man nicht auf einer Stelle „festsitzt“, sondern in allen Ämtern eingesetzt werden kann. Das bedeutet Abwechslung und außerdem gute Karrierechancen.

Auch im kommenden Ausbildungsjahr gibt es für alle Schulabschlüsse Chancen.

Für Abiturienten bietet die Kreisverwaltung zum Beispiel wieder das duale Studium zum Bachelor of Laws beziehungsweise Bachelor of Arts an. Das Studium besteht aus 20 Monaten fachwissenschaftlichem Studium und 16 Monaten fachpraktischer Ausbildung. Der erfolgreiche Abschluss qualifiziert zu einem Einsatz in der gehobenen Beamtenlaufbahn in der Verwaltung.

Absolventen der Fachoberschulreife („mittlere Reife“) oder der Fachhochschulreife schulischer Teil (zum Beispiel Höhere Handelsschule) können ab 2019 wieder zur Verwaltungswirtin beziehungsweise zum Verwaltungswirt ausgebildet werden. Dies ist eine Ausbildung zur Beamtin beziehungsweise zum Beamten des mittleren Dienstes. Die praxisbezogene duale Ausbildung läuft über 2 Jahre in den verschiedenen Ämtern der Kreisverwaltung.

Schulabgängerinnen und Schulabgänger mit Hauptschulabschluss können sich für die Ausbildung zur Vermessungstechnikerin beziehungsweise zum Vermessungstechniker oder zur Fachinformatikerin beziehungsweise zum Fachinformatiker der Fachrichtung Systemadministration bewerben.

Die Auszubildenden beim Rhein-Sieg-Kreis profitieren von guten Übernahmechancen, attraktiver Ausbildungsvergütung und dem Jobticket, das für Auszubildende gratis ist.

Beim Rhein-Sieg-Kreis sind derzeit rund 1500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Hauptsitz der Verwaltung ist das Kreishaus in Siegburg. Nebenstellen gibt es unter anderem in Meckenheim, Rheinbach, Eitorf oder Neunkirchen-Seelscheid.

09.07.2018/321

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...