Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Ausbau Ortsdurchfahrt Hennef-Hanfmühle ab 23. Juli 2018

Rhein-Sieg-Kreis (ar) – Die Ortsdurchfahrt Hennef-Hanfmühle wird ab Montag, 23. Juli 2018, ausgebaut. In zwei Bauabschnitte und einer Gesamtbauzeit von ca. sieben Monaten wird die Fahrbahn ausgebaut, es entsteht einseitig ein Gehweg, eine barrierefreie Bushaltestelle wird angelegt und die Fahrbahn wird – um die Geschwindigkeit zu begrenzen -an einigen Stellen verengt.

Ausführen wird die Arbeiten die Firma Robert Schmidt aus Müschenbach. Der erste Bauabschnitt beginnt kurz vor der aus Buchholz-Seifen kommenden Einmündung der Eudenbacher Straße und endet in der Mitte der Einmündung nach Köschbusch, so dass diese Zufahrt erhalten bleiben kann. Der zweite Bauabschnitt beginnt dann in der Mitte der Zufahrt nach Köschbusch und verläuft über die Straße Gänsehof bis zum Ortsausgang Hanfmühle in Richtung Dahlhausen.

Für den Verkehr wird in dieser Zeit eine Umleitung eingerichtet, da die Strecken während der Arbeiten voll gesperrt werden. Dadurch ändert sich auch der Linienweg des ÖPNV. Die Haltestellen „Eudenberg Abzweig“ und „Hanf“ entfallen ersatzlos. Fahrgäste nutzen am besten die Haltestelle „Heide Abzweig“.

Feuerwehr und Rettungsdienste sind über die Sperrung informiert.

Die Abteilung Kreisstraßenbau des Rhein-Sieg-Kreises bitte für die Beeinträchtigungen im Zuge der notwendigen Bauarbeiten um Verständnis.

12.07.2018/338

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...