Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Agieren statt reagieren: Gesundheitsamt für Hausärzte „auf dem Land“

Rhein-Sieg-Kreis (ar) – Der Altersdurchschnitt der Hausärztinnen und Hausärzte ist relativ hoch. Ein bundesweiter Trend, der auch den Rhein-Sieg-Kreis betrifft. Das Gesundheitsamt des Rhein-Sieg-Kreises kooperierte daher bereits zum fünften Mal mit dem Institut für Hausarztmedizin der Universität Bonn und lud junge, angehende Hausärztinnen und Hausärzte zu der Fortbildung „Fit für die Hausarztpraxis“ ein.

Dieter Schmitz, Sozialdezernent des Rhein-Sieg-Kreises, begrüßte gemeinsam mit Bürgermeisterin Nicole Sander, Dr. Rainer Meilicke, Leiter des Kreisgesundheitsamtes, und Prof. Dr. Klaus Weckbecker die teilnehmenden Ärztinnen und Ärzte des Fachtags im Seelscheider Tagungszentrum. „Es ist absehbar, dass mittelfristig viele der Hausärztinnen und Hausärzte in der Region in den Ruhestand gehen werden. Es wäre geradezu fahrlässig, hier nicht rechtzeitig zu agieren, denn die Hausarztversorgung – gerade im ländlichen Bereich – ist wichtig für die dort lebende Bevölkerung. Deshalb werben wir schon jetzt um die jungen Ärztinnen und Ärzte“, erklärt Dieter Schmitz, Sozialdezernent des Rhein-Sieg-Kreises. „Als Gemeinde sind wir ein attraktiver Lebens- und Wohnstandort. Das wollen wir den jungen Ärztinnen und Ärzte zeigen,“ ergänzte Bürgermeisterin Nicole Sander.

Das Engagement zahlt sich aus: Die inzwischen fünfte Veranstaltung der Kooperation war bis auf den letzten Platz belegt. Neben der Information zu Chancen und Risiken auf dem Weg zur Niederlassung gab es für die Teilnehmenden fachlichen Input zum Thema Diabetes und Gelegenheit, mit Ärztinnen und Ärzten, die den Schritt zur eigenen Praxis bereits gewagt haben, ins Gespräch zu kommen.

„Wir haben als Gesundheitsamt zwar keinen direkten Einfluss auf die Niederlassung junger Hausärztinnen und Hausärzte, aber wir möchten mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln dazu beitragen, dass mehr Allgemeinmedizinerinnen und Allgemeinmediziner den Schritt in eine Selbständigkeit auf dem Land wagen,“ so der Leiter des Kreisgesundheitsamtes Dr. Rainer Meilicke.

15.06.2018/270

„Fit für die Hausarztpraxis“

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Sieg-Kreis

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...