Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Kreistag beschließt neue Buslinien in Lohmar und bessere Anbindung an Siegburg

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Ab 9. Dezember 2018 werden neue Buslinien Lohmar und seine Ortschaften verbinden. Dies beschloss jetzt der Kreistag des Rhein-Sieg-Kreises in seiner Sitzung am 20. Juni 2018.

„Mit den neuen Buslinien, verbesserter Taktung, und Neukonzeption bestehender Buslinien werden zum einen neue Angebote in Gebieten geschaffen, wo bislang kein regelmäßiger Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) existierte. Zum anderen wird der ÖPNV auf Strecken mit hoher Nachfrage ausgebaut, um neue Fahrgäste hinzugewinnen zu können“, erläutert Landrat Sebastian Schuster die Optimierung des Nahverkehrsplans im Bereich Lohmar.

So wird die neueingeführte Linie 555 Siegburg über Lohmar, Weegen, Geber, Breidt mit Pohlhausen verbinden. Sie fährt ab 09.12.2018 stündlich, in den Hauptverkehrszeiten halbstündlich. Insgesamt werden die Linien 555, 556 und 557 zwischen Siegburg und Lohmar in den Hauptverkehrszeiten im 10-Minuten-Takt fahren; zu den anderen Zeiten, montags bis samstags, wird ein 20-Minuten-Takt eingerichtet. Auch wird man mit der 576 schneller von Siegburg nach Seelscheid und Much gelangen, da diese auf dem „Breidter Rücken“ durch die häufiger fahrende Linie 555 ersetzt werden kann.       

Mit den neuen beziehungsweise neu konzipierten Buslinien 553, 554, 558 und 559 werden verschiedene Ortschaften Lohmars, wie beispielsweise Scheiderhöhe, Dahlhaus, Honrath oder Neuhonrath besser angebunden. Die neue Linie 553 befördert Fahrgäste von Lohmar über Scheiderhöhe, Honrath, Agger bis Neuhonrath, die Linie 554 von Lohmar nach Heide, Inger und Birk und die Linie 558 von Lohmar nach Wahlscheid, Honrath, Durbusch, Dahlhaus und weiter in Richtung Heiligenhaus. Auf diesen Linien wird ab 09.12.2018 zwischen 6 Uhr morgens und 20 Uhr abends, montags bis freitags, mindestens stündlich der Bus fahren. Damit ist auch die Oberbergische Bahn RB25 in Honrath besser mit dem ÖPNV zu erreichen. Und mit der neuen 559 werden in den Hauptverkehrszeiten die Ortschaften Hausen, Höffen und Kern an Lohmar angebunden.

Eine weitere Änderung betrifft die Schülerbeförderung: die neue Schulverkehrslinie 590 sowie neue Fahrten der Linien 555 bis 559 werden die bisher auf die Schülerbeförderung ausgerichteten Linien 542 bis 549 ersetzen.

Die Maßnahmen in Lohmar sind Teil eines Gesamtpaketes zur Ausweitung des ÖPNV im Kreisgebiet. Insgesamt erhöht sich dadurch die Fahrleistung im Kreisgebiet um etwa 700.000 Kilometer pro Jahr.     

21.06.2018/283

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...