Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Kreistag: Rheinbacher Stadthüpfer bis Römerkanal – Kleinschlebach erhält Busverbindung

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Der Kreistag des Rhein-Sieg-Kreises hat in seiner jüngsten Sitzung (20. Juni 2018) im Zuge der Optimierung des Nahverkehrsplans auch einige Änderungen für Rheinbach beschlossen.

So soll die Streckenführung des Rheinbacher Stadthüpfers, Linie 813, weiter verbessert werden. Unter anderem wurde eine Anbindung an den S-Bahn-Haltepunkt Rheinbach Römerkanal beschlossen.

Die Linie 740 wird auf Kleinbusbetrieb umgestellt und auf die Strecke Rheinbach-Todenfeld verkürzt. Hilberath soll stattdessen ab Sommer 2018 mit den verbesserten Linien 840 und 844 des Landkreises Ahrweiler bedient werden. Durch den Kleinbuseinsatz kann erstmalig auch Kleinschlebach an das Busnetz angebunden werden.   

Die Maßnahmen in Rheinbach sind Teil eines Gesamtpaketes zur Ausweitung des ÖPNV im Kreisgebiet. Insgesamt erhöht sich dadurch die Fahrleistung im Kreisgebiet um etwa 700.000 Kilometer pro Jahr. 

21.06.2018/285   

 

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...