Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Unser Dorf hat Zukunft – Landesbewertungskommission zu Gast in Hennef-Lückert

Rhein-Sieg-Kreis (ke) – Bereits im vergangenen Jahr hatte sich das süd-westlich der Stadt Hennef liegende Lückert auf Kreisebene überzeugend der Jury präsentiert. Damit sicherte sich die kleine, aber stetig wachsende Dorfgemeinschaft nicht nur die Goldmedaille, sondern auch die Qualifikation, den Rhein-Sieg-Kreis im diesjährigen 26. Landeswettbewerb zu vertreten. Jetzt nahm die Landesbewertungskommission gemeinsam mit Landrat Sebastian Schuster und Klaus-Pipke, Bürgermeister der Stadt Hennef, den engagierten Ort genau „unter die Lupe“.

Gold-Dorf Lückert überzeugte auf Kreisebene mit der starken Identifikation: Lückert-TV, eine Dorf-Hymne, das Logo „100 % Lückert“ und ein eigenes Wappen punkteten. 90 Minuten nahm sich die Landes-Jury nun Zeit, um sich persönlich von den Qualitäten des Ortes zu überzeugen. Die Einwohnerinnen und Einwohner des 107-Seelen-Dorfes präsentierten ihre Heimat auch diesmal eindrucksvoll.

Das beeindruckte auch Landrat Sebastian Schuster: „Wie man Zukunftsperspektiven im ländlichen Raum aktiv vorantreiben und positiv mitgestalten kann, dafür ist dieser Ort ein Best-practice-Beispiel. Ich danke allen anwesenden Lückertern und auch deren stillen Kräften im Hintergrund sehr für ihren Einsatz“, sagte Landrat Sebastian Schuster und betonte: „Die Lebensqualität auch abseits der Ballungsräume zu steigern ist für mich nicht nur vor dem Hintergrund des demografischen Wandels eine Herzensangelegenheit.“

Aus insgesamt 580 Dörfern im Rheinland und in Westfalen-Lippe haben die Kreisbewertungskommissionen 2017 die 44 Teilnehmer auf Landesebene ermittelt. Noch bis zum 4. Juli 2018 sind die Mitglieder der Landeskommission in ganz NRW unterwegs, um sich ihr Urteil zu bilden. Die Ergebnisse des Landesentscheides werden am Sonntag, 9. September 2018, im Versuchs- und Bildungszentrum Haus Düsse der Landwirtschaftskammer NRW in Bad Sassendorf bekanntgegeben.

Der Landeswettbewerb wird von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz durchgeführt. Weitere Informationen gibt es unter www.dorfwettbewerb.de.

Im Drei-Jahres-Turnus werden im Rhein-Sieg-Kreis zukunftsorientierte Ideen für die soziale, wirtschaftliche, kulturelle, bauliche und ökologische Ausrichtung eines Dorfes gesucht – mitmachen können alle Dörfer und Ortsteile mit maximal 3.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Ziel des Wettbewerbs ist es, zukunftsfähige Dorfstrukturen zu schaffen, die Lebensqualität zu steigern und Zukunftsperspektiven für den ländlichen Raum zu entwickeln. Denn das Leben in den Dörfern ist ein Stück Lebensqualität, das es langfristig zu sichern und zu steigern gilt. Der Wettbewerb zeigt den Entwicklungsstand in den jeweiligen Dörfern auf, schlägt Verbesserungen vor und stößt Entwicklungsimpulse an.

07.06.2018/252

Landesbewertungskommission zu Gast in Hennef-Lückert

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Sieg-Kreis

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...