Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

„Eine Stütze für unsere Gesellschaft“ – Weltrotkreuztag mit der Aktion „DRK – kein kalter Kaffee“

Rhein-Sieg-Kreis (rl) – Alles andere als kalter Kaffee ist die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes, auf die heute, am Weltrotkreuztag, besonders aufmerksam gemacht wird. Und so beteiligte sich denn auch der Kreisverband Rhein-Sieg e.V. des Deutschen Roten Kreuzes an der bundesweiten Aktion „DRK – kein kalter Kaffee“. Freuen konnten sich sowohl die Beschäftigten als auch die Besucherinnen und Besucher der Siegburger Kreisverwaltung, die von den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern mit einem Becher heißen Kaffees vor den Türen des Kreishauses in Empfang genommen wurden.

Landrat Sebastian Schuster ließ es sich nicht nehmen, die Vertreterinnen und Vertreter des DRK gemeinsam mit Frank Malotki, Geschäftsführer des DRK Kreisverbandes Rhein-Sieg, persönlich zu begrüßen und ihnen für ihre wertvolle Arbeit, die sie für das Allgemeinwohl leisten, ganz herzlich zu danken. In diesem Jahr waren auch einige junge Schulsanitäterinnen und –sänitäter mit Feuereifer dabei. „Euer Einsatz ist vorbildlich“, so Landrat Schuster. „Sie alle sind eine nicht weg zu denkende Stütze unserer Gesellschaft – machen Sie weiter so, denn Menschen wie Sie brauchen wir.“

Jedes Jahr am 8. Mai wird anlässlich des Geburtstages von Henry Dunant, der vor 155 Jahren die Rotkreuz- und die Rothalbmondbewegung ins Leben rief, der Weltrotkreuztag begangen.

08.05.2018/213

Weltrotkreuztag

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Sieg-Kreis

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...