Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Landrat Sebastian Schuster verabschiedet seinen langjährigen Leiter des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes

Rhein-Sieg-Kreis (rl) – Unkompliziert, souverän, sachlich und herrlich unaufgeregt! Mit diesen Worten wird Dr. Hanns von den Driesch beschrieben, der nun nach mehr als 25 Dienstjahren und 17 Jahren als Leiter des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes des Rhein-Sieg-Kreises die Kreisverwaltung verlässt und in die aktive Phase der Altersteilzeit einsteigt.

„Mit Dr. von den Driesch verabschiede ich einen Mitarbeiter, auf den ich mich immer blind verlassen konnte. Es ist ihm gelungen, sein Amt – das häufig im Focus der Öffentlichkeit stand – gut durch alle fachlichen Krisen zu steuern und es für die Zukunft aufzustellen. Dafür danke ich ihm ganz herzlich und wünsche ihm für die Zukunft viel Glück und Gottes Segen“, so Landrat Sebastian Schuster.

Und fachliche Krisen gab es für den Tierarzt – gemeinsam mit seinem Team – einige zu meistern! Sei es die Maul- und Klauenseuche, die Geflügel- oder die Wildschweinpest, der Gammelfleisch- oder EHEC-Skandal. „Aber letztlich waren es gerade die unterschiedlichen und nicht planbaren Herausforderungen, die die Arbeit sehr interessant machten“, so Dr. von den Driesch.

Dass derartige Krisen nur in einem guten Miteinander mit Kolleginnen und Kollegen zu meistern sind, ist selbstverständlich, kommt aber auch nicht von ungefähr. Denn Dr. von den Driesch hat sich für die Belange seines Amtes immer beharrlich eingesetzt. „Er hatte ein Gespür für die Menschen um ihn herum“, beschreibt der zuständige Dezernent Christoph Schwarz den scheidenden Amtsleiter.

Und so sind es auch die Menschen um ihn herum, denen in besonderem Maße seine Dankesworte galten – seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, seinen Abteilungsleitungen und nicht zuletzt seiner Familie und seiner Frau. „Bei Euch habe ich den Rückhalt gefunden, den ich für meine Arbeit brauchte – herzlichen Dank“, so Dr von den Driesch. „Meinem Nachfolger wünsche ich eine glückliche Hand und ebenso viel Unterstützung.“

23.05.2018/225

Verabschiedung von Dr. Hanns von den Driesch

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Sieg-Kreis

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...