Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Wilder Müll – Rhein-Sieg-Kreis appelliert an Bevölkerung

Rhein-Sieg-Kreis (db) – Zum Tag der Umwelt am 05. Juni 2018 erinnert das Amt für Umwelt- und Naturschutz des Rhein-Sieg-Kreises an die Problematik der wilden Müll-Ablagerung. „Jährlich zahlt der Rhein-Sieg-Kreis rund eine halbe Million Euro für die Entsorgung illegal abgelagerten Mülls“, sagt Umweltdezernent Christoph Schwarz.

Bei der Verfolgung der Täter setzt der Rhein-Sieg-Kreis auf Hilfe aus der Bevölkerung. „Zeugenaussagen sind enorm wichtig“, so Christoph Schwarz. „Sie bilden die Grundlage für die rechtssichere Ahndung der Verstöße.“

Die Hinweise von Zeugen müssen vor Gericht verwertbar sein. Im Schnitt werden dem Amt für Umwelt- und Naturschutz pro Woche zwei neue Fälle gemeldet. Im Jahr 2017 kamen mehr als 1.000 Tonnen illegalen Mülls zusammen. Das ist in etwa das Gewicht von gut 50 Stadtbussen.

Im Jahr 2017 wurden gleichzeitig lediglich 14 Verfahren wegen illegaler Ablagerung eingeleitet. 6 davon wurden nicht weiterverfolgt, da beispielsweise Zeugen nicht zur Verfügung standen. Der großen Menge an illegalem Müll steht eine kleine Zahl an Verfahren gegenüber. Das liegt daran, dass in den allermeisten Fällen kein Verursacher ausfindig gemacht werden kann.

„Wir appellieren an die Vernunft und an das Umweltbewusstsein der Bürgerinnen und Bürger“, so Christoph Schwarz. „Meist ist es Bequemlichkeit, Verantwortungslosigkeit und Ignoranz gegenüber der Natur, die Menschen antreibt, ihren Müll in der Natur zu entsorgen.“ Das Ablagern wilden Mülls wird mit teils erheblichen Bußgeldern geahndet. Je nach Schwere und Auswirkung des Falls betragen die Strafen bis zu 100.000 Euro. Wird die Umwelt nachhaltig geschädigt, dann handelt es sich sogar um eine Straftat.

Die Entsorgungskosten werden vom Rhein-Sieg-Kreis auf die Müllgebühren umgelegt. Das bedeutet, die Entsorgung wilden Mülls tragen alle Bürgerinnen und Bürger.

Bürgerinnen und Bürger können sich beim Umwelttelefon des Rhein-Sieg-Kreises melden, wenn sie das Ablagern wilden Mülls beobachtet oder bemerkt haben:
Telefonnummer: 02241 / 13-2200
E-Mail-Adresse: umwelttelefonrhein-sieg-kreisde

30.05.2018/238

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...