Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Dance-Contest 2018 mit prominenter Unterstützung! Zuschauerinnen und Zuschauer sind herzlich willkommen

Rhein-Sieg-Kreis (ar) – In wenigen Tagen ist es soweit: Am 24. November wird der 7. Dance-Contest in der Georg-von-Boeselager-Schule in Swisttal-Heimerzheim ausgetragen. 28 Formationen haben sich angemeldet und bereiten sich auf ihre Beiträge vor. Der Eintritt ist frei! Los geht´s um 15 Uhr. Die Nervosität bei allen Teilnehmenden wächst, denn in diesem Jahr gibt es zwei Prominente, die die Fachjury vervollständigen. Schließlich geht es neben dem traditionellen Pokal um jeweils ein Probetraining beim Danceteam der Telekom Baskets.

Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Zuschauerinnen und Zuschauer, denn von Showtanz über Hip-Hop, Cheerleading oder auch Breakdance ist alles dabei. Die tanzbegeisterten  Kinder und Jugendlichen starten in 3 Kategorien: Minis 8-11 Jahre, Kids 12-15 Jahre, Teens 16-20 Jahre.

Das fachkundige Urteil der Jury um Paul Lorenz, Stiv Kukovec und eine Tänzerin aus dem  Danceteam der Telekom Baskets, wird – unabhängig vom Tanzstil – Ausstrahlung, Ausdruck, Synchronität und den Schwierigkeitsgrad beurteilen. Zu dem Urteil der Fachjury  kommt dann noch die Bewertung der Gruppen untereinander.

Alle weiteren Informationen und auch Eindrücke aus 2017 gibt es unter www.rhein-sieg-kreis.de/dancecontest und www.meckenheim.de mit dem Stichwort “Dance-Contest 2018“ im Suchfenster.

Paul Lorenz ist in der Jury der Kategorien Minis und Teens und wird Autogramme verteilen. Er ist Weltmeister der Profis im Standardtanz, Welt- und Europa-Cup Sieger, Profi-Tänzer bei der RTL-Show Let‘s Dance und der ORF-Show Dancing Stars.
Stiv Kukovec, der schon beim letzten Contest dabei war, wird auch dieses Mal wieder in der Jury sein. Er wird außerdem seinen neuen Showcase vorführen und in einem kleinen Workshop kann man seine coolen Moves lernen. Stiv ist bekannt aus diversen TV-Shows und arbeitet als Choreographer, Showartist und Juror.

Organisiert wird der Wettbewerb vom Kreisjugendamt, Jugendhilfezentrum für Alfter, Swisttal und Wachtberg und der städtischen Jugendhilfe der Stadt Meckenheim.
Die Veranstaltung wird unterstützt von SKYLAB media Event- und Medientechnik aus Wachtberg (www.skylabmedia.de), salsa-macht-spass.de, dem Offenen Treff Swisttal der KJA Bonn gGmbH, dem Mosaik-Kulturhaus Meckenheim, dem SSV Heimerzheim 1925 e.V., der Gemeinde Swisttal, Stiven Kukovec, dem Danceteam der Telekom Baskets Bonn und dem Rotary Club Bornheim.

19.11.2018/559

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...