Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Schach? – Na klar! 145 schachbegeisterte Kinder und Jugendliche im Siegburger Kreishaus

Rhein-Sieg-Kreis (ar) – Wuselig ging es am Freitagmorgen vor dem großen Sitzungssaal im Siegburger Kreishaus zu. 145 Schülerinnen und Schüler von der Grundschule bis zur  7. Klasse warteten auf ihren Einsatz  bei der diesjährigen Kreisschachmeisterschaft. Maskottchen wurden in Stellung gebracht, Obst zur Stärkung ausgepackt  und auch eine kurze letzte Partie zum Warmwerden gestartet - dann ging es los.

31 Teams hatten sich zum Schachwettbewerb der Schulen auf Kreisebene angemeldet. „Ich freue mich so viele aktive jugendliche Schachspielerinnen und Schachspieler hier im Rhein-Sieg-Kreis zu sehen. Schach stärkt die kognitiven und emotionalen Kompetenzen, Schach fordert Geduld und Ausdauer. Man muss Zeitdruck aushalten, angreifen, verteidigen, trickreich sein und weit vorausdenken. Alles Fähigkeiten, die man auch im Leben gut gebrauchen kann. Bleibt weiterhin mit so viel Freude dabei“, motivierte Thomas Wagner, Dezernent für Schule und Sport des Rhein-Sieg-Kreises, die Teilnehmenden gemeinsam mit Wettkampfleiter Andreas Bartocha. Dann ging es los. Schnell waren die Spielerinnen und Spieler vertieft in das Spiel mit Bauer, Dame und König; ab und zu waren freudige „schachmatt“-Ausrufe zu hören. Nach jedem Spiel dann der gespannte Blicke auf die aktuelle Ergebnisliste.

Schulamtsdirektorin Birgitt Kreitz-Henn übernahm die abschließende Ehrung. Bei den Siegerteams in den Wettkampfklassen II (Heinrich-Böll-Gymnasium aus Troisdorf-Sieglar), III (CJD Königswinter), IV (Heinrich-Böll-Gymnasium aus Troisdorf-Sieglar) und V (Schlossbachschule Röttgen aus Bonn und die Gemeinschaftsgrundschule Oberdollendorf aus Königswinter) war die Freude riesig. Sie qualifizierten sich mit ihrem Erfolg für das Landesfinale am 8. März 2019 in Düsseldorf: In der Wettkampfklasse I (Jahrgänge 2000 und jünger) gewann das Gymnasium Alleestraße, eine Teilnahme am Landesfinale gibt es auf dieser Ebene nicht.

Zum ersten Mal fand die Kreismeisterschaft der Grund- und weiterführenden Schulen gemeinsam als zentrale Veranstaltung im Kreishaus statt. Dabei stellten die neun teilnehmenden Grundschulen alleine 15 Teams. Aber auch Schülerinnen und Schüler aus sieben weiterführenden Schulen waren in diesem Jahr dabei.

22.11.2018/568

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Sieg-Kreis

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...