Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

„Schule trifft Hochschule“ – Informationen aus erster Hand am Berufskolleg Siegburg

Rhein-Sieg-Kreis (ar) – Die Fragen aus dem Publikum betrafen das gesamte Spektrum an Studienmöglichkeiten – gut vorbereitet und ebenfalls vielfältig standen bzw. saßen erfahrene Fachleute auf dem Podium bereit. Acht ehemalige Abiturientinnen und Abiturienten des Wirtschaftsgymnasiums des Siegburger Berufskollegs sowie ein Dozent der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg stellten sich am vergangenen Freitag den Fragen ihrer Nachfolgerinnen und Nachfolger, der aktuellen Jahrgangsstufe 13.

Das Erfolgskonzept „Schule trifft Hochschule“ fand in diesem Jahr bereits zum 11. Mal statt. Wie ist die Arbeitsbelastung im Studium? Wie kann ich mein Studium finanzieren? Gibt es Zulassungsbeschränkungen und wie finde ich die richtige Hochschule bzw. Universität? Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten die Gelegenheit und löcherten die ehemaligen Schülerinnen und Schüler, die von ihren Erfahrungen sowohl an verschiedenen Hochschulen und Universitäten als zu unterschiedlichen Studienrichtungen berichteten.

Stefan Freitag, Dozent des Kooperationspartners Hochschule Bonn-Rhein-Sieg stand ebenfalls Rede und Antwort. Er betonte: „Egal wozu man sich entschließt – man muss für das Fach brennen, um erfolgreich zu sein, denn eigenständiges Arbeiten ist eine Grundvoraussetzung.“ Genug Zeit für einen tiefergehenden Austausch war im Anschluss an die offizielle Fragestunde, denn da standen die Ehemaligen zu weiteren Gesprächen zur Verfügung. Positiv stimmte die aktuelle 13. Jahrgangsstufe, dass sich alle Studierenden in einem Punkt einig waren: Das Wirtschaftsgymnasium bereitet sehr gut auf die Anforderungen des Studiums - insbesondere eines wirtschaftlich ausgerichteten – vor.

Das Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg ist eines von vier Berufskollegs in Trägerschaft des Rhein-Sieg-Kreises. Das Berufskolleg mit seinen drei Teilstandorten in Bad Honnef, Eitorf und Neunkirchen-Seelscheid bietet folgende Schulformen und Bildungsgänge an:

- Berufsschule für Auszubildende im dualen System (kaufmännische Berufe,
wie z.B. Bankkaufleute, Industriekaufleute, Kaufleute für Büromanagement,
Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Kaufleute im Einzelhandel,
Verkäufer/innen)
- Klassen für Schüler/innen ohne Berufsausbildungsverhältnis
- Berufsfachschule (Handelsschule)
- Höhere Berufsfachschule (Höhere Handelsschule)
- Berufliche gymnasiale Oberstufe: Wirtschaftsgymnasium
Weitere Informationen: www.berufskolleg-siegburg.de

30.11.2018/588

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Sieg-Kreis
  • Rhein-Sieg-Kreis

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...