Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

8. Oktober: Digitalisierung der Arbeitswelt gesund gestalten – Prävention 4.0

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Unternehmen, Kommunen, Beschäftigte und Führungskräfte – alle sind betroffen: die Digitalisierung verändert Schritt für Schritt unsere Arbeit und unser Leben.

Auch privat spüren Menschen die Auswirkungen der Digitalisierung. „Aber vor allem findet die Digitalisierung in nahezu allen Berufsfeldern statt. Sie betrifft viele Unternehmensbereiche sowie deren Arbeitsgestaltung, Arbeitsorganisation, Unternehmenskultur und Kommunikation“, darauf weist Dieter Schmitz, Gesundheitsdezernent des Rhein-Sieg-Kreises hin.

Experten sprechen von der 4. Industriellen Revolution. „Diese Entwicklung stellt eine Herausforderung für alle Betroffenen, Unternehmer, Beschäftigte und Führungskräfte, dar“, weiß Mechthild Tillmann, Direktorin der VHS Rhein-Sieg, aus der Praxis.

Vor diesem Hintergrund lädt die VHS Rhein-Sieg in Kooperation mit dem Rhein-Sieg-Kreis alle Interessierten und Betroffenen zu einer Veranstaltung am 8. Oktober 2018, von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr, in die Aula des Stadtmuseums Siegburg, Markt 46,ein. Sie widmet sich genau diesen Fragen und möchte  Lösungen entwickeln.  

Notburga Kunert, stellvertretende Landrätin, und Dieter Schmitz, Gesundheitsdezernent des Rhein-Sieg-Kreises, werden ein Grußwort sprechen.

Der Referent ist Oliver Hasselmann, Gesundheitswissenschaftler M.Sc., zuständig für Forschung und Entwicklung beim Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung in Köln. Er wird der Frage nachgehen: Wie kann die Arbeit gestaltet werden, so dass Gesundheit, Wohlbefinden und Motivation gefördert werden? In seinem Vortrag zeigt er Handlungsfelder einer Prävention 4.0 und beleuchtet die Gefahren des digitalen Wandels.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, dem Referenten Fragen zu stellen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung zur organisatorischen Planung  ist gewünscht, aber nicht notwendig. Interessenten können sich bei Simone Reddmann, von der Koordination der Gesundheitsförderung des Rhein-Sieg-Kreises, unter E-Mail: simone.reddmannrhein-sieg-kreisde anmelden.

20.09.2018/427

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...