Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Kreis macht K 11 in Much-Hevinghausen sicherer – halbseitige Sperrung während der Bauarbeiten

Rhein-Sieg-Kreis (db) – Durch neue Verkehrsinseln soll die Kreisstraße 11 (K 11) in Much-Hevinghausen sicherer werden. Der Rhein-Sieg-Kreis wird am Montag (1. Oktober 2018) mit den entsprechenden Bauarbeiten beginnen.

Bis zum 15. Oktober 2018 wird die K 11 für die Arbeiten halbseitig gesperrt. Zum Bau des restlichen Teils der Verkehrsinseln muss die Straße für den Durchgangsverkehr vom 15. bis voraussichtlich 26. Oktober 2018 voll gesperrt werden. Eine Umleitungsstrecke wird großräumig ausgeschildert.

Nach den Herbstferien soll die K 11 in Much-Hevinghausen dann wieder frei befahrbar sein.

Der Rhein-Sieg-Kreis investiert rund 60.000 Euro in dieses Projekt und damit in gute und sichere Straßen. Am 26.10.2018 sollen die Bauarbeiten beendet sein.

Die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger bleibt selbstverständlich gewährleistet, Feuerwehr und Rettungsdienste sind über die Bauarbeiten informiert. Das gilt auch für den ÖPNV.

Die Kreisverwaltung weiß, dass Baustellen Umwege und Wartezeiten bedeuten können und hofft auf Ihr Verständnis.

28.09.2018/482

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...