Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Much-Tillinghausen: Ortsdurchfahrt bis März 2020 gesperrt – Breitbandausbau gestartet

Rhein-Sieg-Kreis (an) – In Much-Tillinghausen haben jetzt die Arbeiten für den Breitbandausbau begonnen. Die Haushalte im Ort bekommen in den nächsten Monaten „schnelles Internet“. Damit führt der Rhein-Sieg-Kreis den geförderten Breitbandausbau in den ländlichen Gebieten erfolgreich weiter.

Bis ins nächste Jahr hinein ist deswegen die Ortsdurchfahrt in Tillinghausen abschnittsweise voll gesperrt. Im Auftrag der Gemeinde Much werden hierbei neben den Internetleitungen auch neue Versorgungsleitungen verlegt.

Die Bauarbeiten sollen Ende März 2020 abgeschlossen sein. Sie sind in sieben Bauabschnitte unterteilt:

  1. Bis Freitag 13. September 2019: Fußweg hinter den Rhein-Sieg Werkstätten der Lebenshilfe in Bövingen bis Kreuzung Hausnummer 24a

  2. Montag, 16. September 2019, bis Montag, 7. Oktober 2019: Kreuzung Hausnummer 24a bis Kreuzung Bushaltestelle

  3. Montag, 7. Oktober 2019 bis Freitag, 1. November 2019: Kreuzung Bushaltestelle bis Kapelle Ortsausgang Richtung Oberheiden

  4. Montag, 4. November 2019, bis Freitag, 29. November 2019: Kreuzung Hausnummer 24a bis Hausnummer 21

  5. Montag, 2. Dezember 2019, bis Freitag, 20. Dezember 2019: Hausnummer 21 bis Kreuzung Hausnummer 1

  6. Montag, 20. Januar 2020, bis Freitag, 14. Februar 2020: Kreuzung Hausnummer 13 bis Hausnummer 7 Ortsausgang Richtung Much

  7. Montag, 17. Februar 2020, bis Freitag, 27. März 2020: Kreuzung Hausnummer 13 bis Kreuzung Bushaltestelle

Bei den angegebenen Zeiträumen handelt es sich um geplante Zeiträume gemäß Bauzeitplan. Es kann immer wieder zu Verzögerungen kommen, entweder aufgrund des Baufortschritts oder der Witterungsverhältnisse.

Sowohl der Schul- als auch der Bürgerbus können Tillinghausen während der Arbeiten in den Bauabschnitten 3, 6 und 7 nicht anfahren. Für den Schulbusverkehr wird in enger Absprache mit der Gemeinde Much eine Lösung für die betroffenen Schülerinnen und Schüler geprüft, z.B. mit einer Ersatzhaltestelle. Die Information der Eltern erfolgt über die Gemeinde als Schulträger.

Der Bürgerbus kann seine gewohnte Route nicht fahren und erreicht bereits in Bövingen seine Endhaltestelle. Auch hierzu gibt es über den Bürgerbus, bzw. die Gemeinde Much eine zeitnahe Information.

Feuerwehr und Rettungsdienste sind über die Sperrungen informiert. Sie fahren bei Bedarf aus der jeweils günstigsten Richtung an.

Der Rhein-Sieg-Kreis bittet für die Beeinträchtigungen um Verständnis.

21.08.2019/247

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...