Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Großes närrisches Gipfeltreffen der Kindertollitäten im Siegburger Kreishaus

Rhein-Sieg-Kreis (rl) – „Denn wenn et Trömmelche jeiht, dann stonn mer all parat!“ hieß es auch gestern wieder beim großen Kinderprinzenempfang im Siegburger Kreishaus. Auf Einladung von Landrat Sebastian Schuster tummelten sich rund 240 kleine und große Gäste im bunt geschmückten Sitzungssaal, um sich so richtig auf die tollen Tage einzustimmen. Einen besseren Start in die fünfte Jahreszeit konnte es kaum geben!

21 Kinderprinzenpaare, acht Kinderprinzessinnen und ein Kinderprinz aus den Städten und Gemeinden des Rhein-Sieg-Kreises und der Bundesstadt Bonn erhielten von Landrat Sebastian Schuster und seiner allgemeinen Vertreterin, Svenja Udelhoven, den Karnevalsorden des Rhein-Sieg-Kreises 2019. Natürlich gibt es dazu „Bützjer“ wie bei den „Großen“.

Mit dem Motto „Links und rechts des Rheins – alles eins“ steht der diesjährige Sessionsorden ganz im Zeichen des 50sten Geburtstages des Rhein-Sieg-Kreises.

Durch das bunte und abwechslungsreiche Programm führte Sitzungspräsident Hans-Hermann Klein von der KG „Für uns Pänz“ aus Neunkirchen-Seelscheid. Tanzeinlagen zeigten die Juniorgarde der KG Rot-Weiß Bröl und das Kindercorps der Stadtsoldaten Rheinbach. Zum Abschluss erwartete die Närrinnen und Narren ein besonderes Highlight: Clown Pepe aus Siegburg zog mit seinem Bühnenprogramm nicht nur die jungen Gäste in seinen Bann.

Für die musikalische Gestaltung sorgte auch in diesem Jahr Axel Friedrich.

27.02.2019/101

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Sieg-Kreis
  • Rhein-Sieg-Kreis

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...