Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

35 Industriekaufleute feierlich verabschiedet

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – 35 „frisch gebackene“ Industriekaufleute verabschiedete jetzt Schulleiterin Daniela Steffens in der Aula des Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg.

„Nun haben Sie es geschafft“, beglückwünschte sie die zukünftigen Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger in der Feierstunde. Angesichts einer zunehmend digitalisierten Welt mit immer mehr Null-Fehler-Mentalität stellte sie die Frage in den Raum: „Dürfen wir scheitern?“ und gab gleich den Industriekaufleuten eine Antwort mit auf den Weg:„Ja! Lernen Sie mit Fehlern umzugehen, halten Sie es wie Samuel Becket: `Immer versucht, immer gescheitert, einerlei. Wieder versuchen, wieder scheitern, besser scheitern! Wege entstehen dadurch, dass man sie (selbst) geht!`“

Auch wünschten die Klassenlehrerin Bettina Otto und Klassenlehrer Sebastian Mauelshagen „ihren“ Absolventinnen und Absolventen alles Gute.

Klassenbeste wurden Jannik Schneider (1,0), Madeline Alba (1,1) und Dennis Weiser (1,2). Sie erhielten Buchgeschenke. Eva Kentrup, die ihre Ausbildung einige Wochen im Ausland absolviert hatte, konnte das Zertifikat „Internationale berufliche Mobilität“ überreicht werden.    

Der Bildungsgang „Industriekaufleute“ ist einer der kaufmännischen Bildungsgänge, die am Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg besucht werden können. Der Rhein-Sieg-Kreis ist Schulträger von insgesamt vier Berufskollegs: Das Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Bonn-Duisdorf (Schwerpunkte: kaufmännische und agrarwirtschaftliche Bildungsgänge), das Carl-Reuther-Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Hennef (Schwerpunkt: gewerblich-technische Bildungsgänge), das Georg-Kerschensteiner- Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Troisdorf (Schwerpunkte: gewerblich-technische Bildungsgänge und die Bereiche Gesundheit und Soziales) sowie das Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg mit den Teilstandorten in Bad Honnef, Eitorf und Neunkirchen-Seelscheid (Schwerpunkt: kaufmännische Bildungsgänge). Sie sind Garant für eine qualifizierte Vorbereitung auf Berufsausbildung und Studium sowie auf eine an den Bedürfnissen der Wirtschaft orientierte wirtschaftsorientierten Ausbildung in der Berufsschule.

06.02.2019/068

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Sieg-Kreis

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...