Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

„Meine Eltern haben m(s)ich getrennt": Gruppenstunde für Kinder aus Eitorf, Windeck und Ruppichterroth

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Gruppenstunden für Kinder, deren Eltern sich getrennt haben, bietet die Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises in Eitorf auch wieder in diesem Jahr an. Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen 7 und 12 Jahren, die aus Eitorf, Windeck oder Ruppichteroth kommen. Die Gruppenstunden sind montags, von 15.00 Uhr bis 16:30 Uhr, für die 7-9-jährigen, und von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr, für die 10-12-jährigen.

„Die Trennung der Eltern ist für Kinder eine schwierige Erfahrung. Oft ist es für sie nicht leicht, mit der neuen Situation klar zu kommen“, berichtet Volker Neuhaus, Leiter der Psychologischen Beratungsdienste, aus Erfahrung. Die Beziehungen zu beiden Elternteilen verändern sich. Es ist für die Kinder nicht immer leicht, die damit verbundenen eigenen Gefühle auszuhalten und einzuordnen.     

In den wöchentlichen Treffen sollen die Kinder Unterstützung bekommen, um mit ihrer Situation zurechtzukommen und das Erlebte zu verarbeiten. Die Gruppenstunden werden von Dipl. Sozialarbeiterin Barbara Gellenbeck und Dipl. Heilpädagogin Alexandra Hitzig angeleitet. Wer Interesse an diesem kostenfreien Angebot hat, wird gebeten, sich ab sofort an die Beratungsstelle in Eitorf, Brückenstraße 25, 53783 Eitorf, unter Telefon 02243/92200, zu wenden, da Vorgespräche mit den Eltern und Kindern geführt werden.

16.01.2019/028

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...