Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Einbürgerungs-, Staatsangehörigkeits- und Namensänderungsbehörde umzugsbedingt geschlossen!

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Die Staatsangehörigkeits-, Einbürgerungs- und Namensänderungsbehörde des Rhein-Sieg-Kreises zieht im Rahmen der Brandschutzsanierung des Kreishauses um.

Von Donnerstag, 14. März 2019, bis einschließlich Montag, 18. März 2019, ist die Abteilung für Staatsangehörigkeit, Einbürgerung und Namensänderung geschlossen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bereich Staatsangehörigkeit, Einbürgerung und Namensänderung sind an diesen Tagen weder persönlich noch telefonisch erreichbar.

Die Kreisverwaltung bittet die Bürgerinnen und Bürger, dies bereits jetzt bei ihren Planungen zu berücksichtigen.

Ab Dienstag, 19. März 2019, ist die Abteilung wieder telefonisch zu erreichen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Besucherinnen und Besuchern künftig dann in der 2. Etage des Kreishauses zur Verfügung.

In dringenden Fällen wenden sich Bürgerinnen und Bürger bitte unter der Telefonnummer 02241/13-0 an die Telefonzentrale der Kreisverwaltung.

Der Rhein-Sieg-Kreis bittet wegen der umzugsbedingten Einschränkungen um Verständnis.

06.03.2019/107

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...