Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Elternnachmittag zum Thema „Grenzen setzen“ in Eitorf

Rhein-Sieg-Kreis (we) – Die Erziehung von Kindern stellt Eltern vor eine große Herausforderung. Häufig fragen sich Mütter und Väter, wie sie ihren Kindern richtig Grenzen setzen können ohne den Nachwuchs in seiner Entwicklung zu behindern oder aber die Zügel zu locker zu lassen.

Diplom-Heilpädagogin Alexandra Hitzig bietet neugierigen Eltern an einem Nachmittag die Möglichkeit, Stolpersteine und Fallgruben beim Grenzen setzen aufzuspüren und neue Umgangsmöglichkeiten zu entwickeln. Es ist nicht das Ziel, ein neues theoretisches Konstrukt zu bekommen, sondern im praktischen Tun Ideen zu entwickeln, die zu der eigenen Familie passen und sofort umsetzbar sind.

Das kostenfreie Angebot der Familienberatungsstelle Eitorf richtet sich an Eltern aus dem Einzugsgebiet der Beratungsstelle Eitorf, Windeck und Ruppichteroth.

Eltern mit Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter sind herzlich eingeladen am 27. März 2019 im Familienzentrum Immergrün, Brückenstraße 33 in Eitorf zwischen 15.30 Uhr und 17.30 Uhr „den Blick dahinter zu wagen“ und im geschützten Rahmen etwas Neues auszuprobieren.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Interessierte können sich noch bis zum 22. März 2019 bei der Familienberatungsstelle Eitorf unter der Telefonnummer 02243/92200 oder per E-Mail an eb.eitorfrhein-sieg-kreisde anmelden.

14.03.2019/125

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...