Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Wissenschaftsregion Bonn auf der Hannover Messe: Innovationen rund um Nachhaltigkeitsthemen, Sensortechniken und Virtueller Realität

Rhein-Sieg-Kreis (db) – Hochschulen und Unternehmen aus der Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler stellen von Montag, 1. April bis Freitag, 5. April 2019 wieder gemeinsam auf der diesjährigen Hannover Messe aus.

Mit dem rund 120 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand in der Halle 2 („Innovation und Forschung“), Stand-Nr. B43, bietet die Wissenschaftsregion eine Plattform zur Präsentation von neuesten Forschungsprojekten und innovativen Entwicklungen. Die Universität Bonn mit zwei Instituten und zwei Startups, die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, der RheinAhrCampus Remagen der Hochschule Koblenz sowie die Unternehmen Karodur aus Troisdorf und Grillmais aus Alfter zeigen auf dem Gemeinschaftsstand Forschungsergebnisse aus den Bereichen Nachhaltigkeit, Bionik, Sensortechnik, virtueller Realität und innovativen Verbundstoffen.

Die Universität Bonn und deren Startups zeigen Anwendungen, die sich mit der nachhaltigen Pflanzenproduktion beschäftigen. Dabei geht es um die Erforschung von „effizienten“ Tomatensorten, einem EU-geförderten Projekt des Institutes für Nutzpflanzenwissenschaften und Ressourcenschutz. Durch die Nutzung verschiedener land- oder luftgestützter Sensorsysteme bieten die Startups Pheno-Inspect und Escarda Technologies Systeme an, um durch Kenntnisse über den Pflanzenbestand Züchtungserfolge zu optimieren und den Einsatz von Pflanzenschutzmittel zu minimieren. Die Arbeitsgruppe „Biodiversität und Bionik“ des Nees-Institutes für Biodiversität der Pflanzen nutzt biologische Vorbilder, um funktionelle Oberflächen oder nachhaltige Systeme zur Ölentfernung auf Gewässern zu entwickeln.

Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg stellt das Innovationsportal vor, ein zentrales Element des im Rahmen der Bund-Länder-Initiative „Innovative Hochschule“ geförderten „Campus to World“-Konzeptes. Mit Hilfe einer VR-Brille haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, Einblicke in die Aktivitäten am Campus Sankt Augustin zu erhalten.

Mit Virtueller Realität beschäftigt sich auch der RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz. Der Fachbereich Mathematik und Technik stellt in Kooperation mit dem Marienhausklinikum Neuwied das Projekt „Schulungssoftware für Ultraschallgebung in der Virtuellen Realität“ vor. Durch die VR-Schulungssoftware können realistische Situationen und unterschiedliche Befunde geladen und  zur Übung des Gelernten eingesetzt werden.

Die Karodur-Gruppe präsentiert eine 3-D-Wasserschneidetechnik und die Entwicklung von Verbundstoffen aus unterschiedlichen Materialien. Das junge Unternehmen Grillmais stellt eine nachhaltige und ökologische Alternative zur herkömmlichen Grillholzkohle vor.

Die Hannover Messe ist die bedeutendste und weltgrößte Industriemesse. Der Messeauftritt der Wissenschaftsregion Bonn wird seit über 20 Jahren von den drei Wirtschaftsförderungen des Rhein-Sieg-Kreises, der Stadt Bonn und des Kreises Ahrweiler organisiert und durchgeführt.
Die Messe ist vom 1. bis 5. April 2019 jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen gibt es unter www.wissenschaftsregion–bonn.de oder unter www.hannovermesse.de.

28.03.2019/146

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...