Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Insektenschutz im Rhein-Sieg-Kreis Thema im Ausschuss

Rhein-Sieg-Kreis (hei) –  Um die Folgen der Dürreschäden für die Forstwirtschaft sowie um den Insektenschutz im Rhein-Sieg-Kreis geht es im kommenden Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Landwirtschaft im des Rhein-Sieg-Kreises.  

Leitender Forstdirektor Uwe Schölmerich vom Landesbetrieb Wald und Holz NRW, Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft, wird über „Dürreschäden und Borkenkäferbefall im Wald des Rhein-Sieg-Kreises“ informieren.

Nachdem die Ausschussmitglieder bereits die Expertise von Vertreterinnen und Vertretern des Bundesamtes für Naturschutz und der Landwirtschaftskammer NRW zum Insektenschutz gehört hatten, wird die Verwaltung in der kommenden Sitzung über konkrete Projekte, die bereits von der Verwaltung, der Biologischen Station, Stiftungen oder Kommunen zur Förderung der Insektenfauna umgesetzt werden, informieren. 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz und Landwirtschaft des Rhein-Sieg-Kreises am Mittwoch, 20.03.2019, um 16.00 Uhr, im Siegburger Kreishaus, Raum Rhein, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, 53721 Siegburg, eingeladen.

13.03.2019/124

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...