Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Kreistag beschließt neue Buslinien zwischen Sankt Augustin, Troisdorf, Niederkassel und Bonn

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Eine Neuordnung und Optimierung des bestehenden öffentlichen Personennahverkehrs zwischen Niederkassel, Troisdorf, Sankt Augustin und Bonn hat der Kreistag des Rhein-Sieg-Kreises in seiner jüngsten Sitzung beschlossen.

Pendlerinnen und Pendler von Sankt Augustin nach Bonn können ab dem Sommer, pünktlich zum Fahrplanwechsel 28. August 2019, die neue Buslinie 540 nutzen. Sie fährt montags bis samstags alle 20 Minuten zwischen Sankt Augustin, Meindorf, Menden und Bonn. Durch weitere Optimierungen wird der Takt auf einzelnen Buslinien rund um Sankt Augustin verkürzt. Zwischen Bonn und Menden fährt zukünftig montags bis samstags alle zehn Minuten ein Bus, anstelle des heutigen 20-Minuten-Taktes.

Ein ganzes Maßnahmenbündel will den Busfahrenden ein Mehr an Linien und kürzeren Taktzeiten zwischen Bonn und Niederkassel sowie Troisdorf bereitstellen. Ab dem Sommer wird die Buslinie 550 Niederkassel neu über die Nord- statt Kennedybrücke mit Bonn verbinden. Die Linie SB55 verbleibt auf der Strecke über die Kennedybrücke, fährt aber nachmittags alle zehn Minuten und damit doppelt so häufig wie bisher.

Aus Troisdorf-Sieglar kommend können Fahrgäste über die Nordbrücke nach Bonn mit der neuen Buslinie 552 fahren. Dafür fährt die Linie 551 zukünftig auf direktem Weg über Beuel nach Bonn. Damit wird es sowohl aus Niederkassel als auch aus Troisdorf jeweils eine Linie über Beuel und eine zweite in die Bonner Nordstadt geben.

Zudem stellen die Buslinien 551 und 552 sicher, dass in den Hauptverkehrszeiten morgens und nachmittags stündlich fünf statt zwei Busse zwischen Bonn und Troisdorf pendeln.

Insgesamt wird das Busangebot für die Fahrgäste auf den Linien 550, 551, SB55 und 640 flexibler; das gilt auch für die Abende und am Wochenende. Alle vier Linien fahren samstags neu alle 20 statt alle 30 Minuten sowie abends und sonntags neu alle 30 statt alle 60 Minuten.

Eine weiteres Plus betrifft die Stadtbahnlinie 66: Samstags fährt sie alle zehn Minuten zwischen Siegburg und Bonn, statt wie bisher alle 15 Minuten.

Nach den Sommerferien (Fahrplanwechsel am 28.8.2019) wird das öffentliche Verkehrsangebot im Rhein-Sieg-Kreis erheblich erweitert.

Hintergrund ist das Projekt „Lead City Bonn“, im Rahmen dessen das Bundesverkehrsministerium zusätzliche Fahrten auf vielen grenzüberschreitenden Buslinien zwischen Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis fördert.

Auf vielen Strecken können die Angebote dadurch um 50 Prozent bis 100 Prozent ausgeweitet werden. Dazu kommen weitere Projekte in Bornheim, Wachtberg sowie zwischen Siegburg, Lohmar und Neunkirchen.

Der Busverkehr wird damit Schritt für Schritt zu einer attraktiven Alternative zum eigenen Auto ausgebaut.

www.leadcity-bonn.de

29.03.2019/148

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...