Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Gesundheitstag der Kreisverwaltung – Vorbeugen und aufklären

Rhein-Sieg-Kreis (db) – Zentrales Thema des diesjährigen Gesundheitstages der Kreisverwaltung in Siegburg war die gesundheitliche Prävention. Die rund 1.600 Beschäftigten des Rhein-Sieg-Kreises konnten sich für verschiedene Checks oder Vorträge anmelden.

Im Mittelpunkt stand in diesem Jahr ein Hautscreening. Hautkrebs zählt zu den Krebsarten, die in den vergangenen Jahrzehnten immer häufiger vorkamen. Jährlich erkranken Schätzungen zufolge, deutschlandweit mehr als 150.000 Menschen an Formen des Hautkrebses. Um Veränderungen der Haut frühzeitig zu erkennen, muss sie konsequent beobachtet werden. Je frühzeitiger auffällige Hautveränderungen erkannt werden, desto besser sind die Heilungschancen.

Der Gesundheitstag der Kreisverwaltung bot den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch verschiedene Untersuchungen und Kurse zum Thema Stress. Dabei ging es zum einen um dessen negative körperliche Auswirkungen, aber auch um Möglichkeiten zum Stressabbau.

Ein weiteres gesundheitliches Thema im Kreishaus war die Diabetesprävention. Schon im Vorfeld konnten Interessierte anhand eines Onlinetests herausfinden, ob bei ihnen eine Neigung zu Diabetes mellitus Typ-2 vorhanden ist. Bei diesem Diabetes-Typ können Bewegung, Ernährung oder der Umgang mit Stress eine wichtige Rolle im Umgang mit der Erkrankung spielen.

Ziel des jährlichen Gesundheitstages der Kreisverwaltung ist eine Sensibilisierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die eigene Gesundheit.

21.11.2019/488

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...