Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Ausschuss für Soziales, Gleichstellung und Integration des Rhein-Sieg-Kreises tagt

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Der Ausschuss für Soziales, Gleichstellung und Integration des Rhein-Sieg-Kreises tagt am 27. November im Siegburger Kreishaus.

Dabei werden sich die Ausschussmitglieder mit dem Bedarf für die Einrichtung einer Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt im östlichen Rhein-Sieg-Kreis befassen. Zur Meinungsbildung werden Vertreterinnen der Beratungsstellen gegen sexualisierte Gewalt in Bonn, Troisdorf, Bad Honnef sowie der Anlauf- und Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch, Misshandlung und Vernachlässigung des Deutschen Kinderschutzbundes in Sankt Augustin ihre Einschätzung zum Bedarf einer Beratungsstelle und Beratungsschwerpunkte vortragen.

Auch wird die Gewalt gegen Männer in den Blick genommen. Jörg Gakenholz von der Landesfachstelle Männerarbeit in Sachsen wird über „Das Schweigen der Männer – Umgang mit männlicher Gewaltbetroffenheit“ sprechen. Die Fachstelle in Dresden ist die einzige dieser Art in Deutschland; der Referent wird insbesondere den Fokus auf häusliche Gewalt legen.

Des Weiteren gibt es einen Bericht der Verwaltung zum Thema „Wohnen und Leben im Rhein-Sieg-Kreis“.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Sitzung des Ausschusses für Soziales, Gleichstellung und Integration des Rhein-Sieg-Kreises am Mittwoch, 27.11.2019, um 16:00 Uhr, im Siegburger Kreishaus, Raum Rhein, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, 53721 Siegburg, eingeladen.

20.11.2019/484

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...