Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Ausschuss für Inklusion und Gesundheit des Rhein-Sieg-Kreises tagt

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Der Ausschuss für Inklusion und Gesundheit des Rhein-Sieg-Kreises tagt am 14. November im Siegburger Kreishaus.

Auf der Tagesordnung steht der aktuelle Bericht des Fachbeirats Inklusion.

Des Weiteren wird die Verwaltung über erste Planungen zur Umsetzung des Projekts „GesA – Kommune mit Kindergesundheit“ zur Unterstützung von Gesundheitsförderung in Kommunen berichten; das Projekt soll mit Unterstützung der Kommunalen Gesundheitskonferenz ein Zertifizierungsverfahren entwickeln, um Akteure in den Kommunen dafür zu sensibilisieren, gesundheitsfördernde Aktivitäten zu etablieren. Es wird mit der neu begründeten Mitgliedschaft des Rhein-Sieg-Kreises im „Gesunde-Städte-Netzwerk“ des Bundes ermöglicht.  

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Sitzung des Ausschusses für Inklusion und Gesundheit des Rhein-Sieg-Kreises am Donnerstag, 14.11.2019, um 16:00 Uhr, im Siegburger Kreishaus, Raum Rhein, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, 53721 Siegburg, eingeladen.

06.11.2019/462

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...