Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Starke Arbeitgebermarken im regionalen Mittelstand

Rhein-Sieg-Kreis (ps) – Attraktive Arbeitgebende haben es leichter bei der Fachkräftegewinnung. Stimmt das wirklich und was braucht es, um eine starke Arbeitgebermarke zu entwickeln? Praxisnahe Antworten gibt es am Donnerstag, 16. Januar 2020, 17:00 bis 19:30 Uhr, auf der Veranstaltung „So werden kleine und mittlere Betriebe zur starken Arbeitgebermarke!“ im Stadtmuseum Siegburg, Markt 46. Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg bittet um frühzeitige Anmeldung, spätestens bis Dienstag, 7. Januar 2020, per E-Mail an infokompetenzzentrum-frau-berufde . Der Eintritt ist frei.

Beschäftigte, die sich mit ihrem Unternehmen identifizieren, Wertschätzung erfahren und flexibel Beruf und Familie vereinbaren können, kommen gerne und motiviert zur Arbeit. Was alles zu einer starken Arbeitgebermarke gehört, erfahren Mittelständlerinnen und Mittelständler der Region von Melanie Vogel, Buchautorin und passionierte Unternehmerin, im Vortrag „So werden KMU zur starken Arbeitgebermarke!“. Im Best-Practice-Talk „Profilstarke Unternehmen: Von starken Führungsfrauen, modernen Arbeitswelten und neuen Führungskonzepten“ berichten Unternehmerinnen und Unternehmer über ihre Erfolge in männerdominierten Branchen, die Umstellung auf das soziokratische Führungskonzept und ihre modernen Arbeitsplatzkonzepte.

Tipps zur Öffentlichkeitsarbeit gibt es im anschließenden Talk „Passgenau kommunizieren: PR-Arbeit zur familienbewussten Personalpolitik“. Der Abend klingt mit ausreichend Zeit zum Netzwerken und einem kleinen Imbiss aus.

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg ist ein Kooperationsprojekt der Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises. Es wird vom Land NRW und der Europäischen Union gefördert. Informationen gibt es unter www.competentia.nrw.de/bonn_rhein-sieg sowie unter www.familienbewussteUnternehmen.de.

20.11.2019/481

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...