Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Instandsetzungsarbeiten der K 19 beginnen - Zeitweilige Vollsperrung der Kreisstraße zwischen Hennef-Stein und Stadt Blankenberg

Rhein-Sieg-Kreis (we) – Ab Montag, 21. Oktober 2019, starten die ersten Bauarbeiten zu den Instandsetzungsarbeiten der Kreisstraße K 19 zwischen Hennef-Stein und Stadt Blankenberg.

Begonnen wird mit der Bearbeitung der historischen Natursteinmauer in Hennef-Stein, deren Standsicherheit nicht mehr gewährleistet ist. Die Mauer wird stabilisiert und mit Grauwackesteinen aus der Region - passend zum historischen Bestandsmauerwerk - erneuert beziehungsweise wiederhergestellt.

Diese Baumaßnahme kann aufgrund der beengten Straßenverhältnisse nur unter einer zeitweiligen Vollsperrung der Kreisstraße erfolgen. Gesperrt wird die K 19 montags bis freitags - außer an Feiertagen - in der Zeit von 6:30 Uhr bis 18:00 Uhr auf einer Länge von 300 m beginnend östlich der Steiner Mühle in Fahrtrichtung Stadt Blankenberg.

Während der arbeitsfreien Zeiten wird die Vollsperrung aufgehoben und der Anliegerverkehr einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Eine mobile Ampel wird den Verkehr regeln.

Die im Verlauf des Sperrbereiches gelegenen Fischteiche sind jederzeit von Stadt Blankenberg kommend zu erreichen.

Die Müllentsorgung, mit Ausnahme der monatlichen Sperrmüllabfuhr, wird in Abstimmung mit der RSAG generell freitagmorgens bis 8:00 Uhr erfolgen. Nähere Informationen hierzu gibt die RSAG.

Für den Durchgangsverkehr wird eine ausgeschilderte Umleitungsstrecke eingerichtet. Der Linienweg des ÖPNV ist von den Arbeiten nicht betroffen.

Rund sieben Monate werden für die Bauarbeiten bis zur Fertigstellung der Natursteinmauer veranschlagt. Derzeit wird für die darauffolgenden Straßenbauarbeiten das Vergabeverfahren vorbereitet. Es ist geplant, die eigentlichen Fahrbahninstandsetzungsarbeiten inklusive der Erneuerung der Schutzplanken im Zeitraum Mai bis August 2020 durchzuführen.

Über die Sperrung sind Feuerwehr und Rettungsdienste informiert.

Der Rhein-Sieg-Kreis bittet für diese Beeinträchtigungen um Verständnis.

11.10.2019/427

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...