Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Coronavirus: Sachstand im Rhein-Sieg-Kreis

Rhein-Sieg-Kreis (rl) – Im Rhein-Sieg-Kreis sind insgesamt 1.015 Personen positiv auf SARS CoV2 getestet worden.

In der heutigen Pressekonferenz ging Landrat Sebastian Schuster insbesondere auf die Beschlüsse ein, die gestern auf Bundesebene getroffen worden sind. „Die Beschlüsse müssen nun auf Länderebene geregelt werden – auf diese Verordnung warten wir derzeit noch.“ So ist im Moment noch offen, ab wann beispielsweise eine Veranstaltung zur Großveranstaltung wird oder wie mit der vorgegebenen Größe eines Ladenlokals von 800 m² umgegangen wird. „Klar ist, dass die Schulen ab dem 23.4.2020 wieder sukzessive geöffnet werden sollen“, so Landrat Schuster weiter. „Am 23.4. beginnt es mit den Abiturjahrgängen, den 10. Klassen und den Klassen an den Berufskollegs, die im Prüfungsjahr stehen; weiter geht es dann ab dem 4.5. mit den vierten Klassen an den Grundschulen.“

Die aktuelle Lage im Rhein-Sieg-Kreis sieht derzeit wie folgt aus:

Insgesamt erfasste bestätigte Fälle

1.015

Davon genesene Personen

   559

Davon verstorbene Personen

     27

Aktuelle Fälle

   429

Personen in häuslicher Absonderung

>3.000


Die Verteilung auf den Rhein-Sieg-Kreis sieht wie folgt aus:
 

 

Bestätigte Infektionen

aktuell

 davon

verstorben

 davon

genesen

 aktuelle Fälle

Rhein-Sieg-Kreis

1.015

27

559

429

Alfter

54

1

43

10

Bad Honnef

68

1

38

29

Bornheim

93

1

37

55

Eitorf

37

3

23

11

Hennef

69

0

46

23

Königswinter

48

0

30

18

Lohmar

67

1

33

33

Meckenheim

61

1

36

24

Much

21

1

16

4

Neunk.-Seelscheid

29

0

21

8

Niederkassel

37

0

26

11

Rheinbach

50

1

25

24

Ruppichteroth

10

0

8

2

Sankt Augustin

133

13

37

83

Siegburg

73

0

48

25

Swisttal

26

2

15

9

Troisdorf

101

1

56

44

Wachtberg

29

0

15

14

Windeck

9

1

6

2

16.04.2020/147

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...