Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

zdi-Netzwerk :MINT im Rhein-Sieg-Kreis erhält Qualitätssiegel 2020/2021

Rhein-Sieg-Kreis (an) – Die MINT-Förderung im Rhein-Sieg-Kreis erhält das Qualitätssiegel 2020/2021. Damit wird das zdi-Netzwerk :MINT für seine erfolgreiche Arbeit ausgezeichnet – auch während der Corona-Pandemie. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, zdi bedeutet „Zukunft durch Innovation“.

„Unser vorrangiges Ziel ist es, Kinder und Jugendliche für MINT zu begeistern, ihren Forscher- und Entdeckergeist nachhaltig aufrechtzuerhalten und ihre Kompetenzen im Umgang mit digitalen Medien zu fördern“, erklärt Thomas Wagner, Schuldezernent im Rhein-Sieg-Kreis. „Dabei können wir auf leistungsstarke Netzwerkpartnerinnen und -partner aus Kita, Schule, Kommunen, Hochschulen, Institutionen und Unternehmen zurückgreifen und so unseren Beitrag zur Nachwuchskräftegewinnung für MINT-Berufe leisten.“

Erfolgreich trotz Corona

Besonders gewürdigt wird in diesem Jahr, dass das zdi-Netzwerk :MINT im Rhein-Sieg-Kreis auch während der Corona-Pandemie flexibel und konstruktiv reagiert und engagiert neue Modelle entwickelt hat. Schulschließungen, Kontaktbeschränkungen und neue Hygienevorschriften machten es nicht einfach, Angebote für Kinder und Jugendliche wie in den Jahren zuvor umzusetzen. Statt die Kurse einfach ausfallen zu lassen, konnten Online-Angebote oder Präsenzveranstaltungen mit weniger Teilnehmenden realisiert werden. Diesem Engagement soll das aktuelle zdi-Qualitätssiegel Rechnung tragen und ausnahmsweise auch bereits für 2021 gelten. Verliehen wird das Siegel normalerweise jährlich.

Ein aktuell gültiges Qualitätssiegel hilft bei uns im Rhein-Sieg-Kreis regionale MINT-Förderung zu gestalten. Die Koordinierung der Projekte und Angebote übernimmt das Regionale Bildungsbüro im Amt für Schule und Bildungskoordinierung im Rhein-Sieg-Kreis.

Einzigartige Bildungsgemeinschaft

Das zdi-Netzwerk :MINT im Rhein-Sieg-Kreis ist Teil der landesweiten Gemeinschaftsoffensive „Zukunft durch Innovation“, bei der sich mehr als 4.500 Partnerinnen und Partner aus Politik, Wirtschaft, Schule und Hochschule für die MINT-Fachkräftesicherung in NRW engagieren. Bundesweit ist diese Art von Netzwerkarbeit und MINT-Förderung noch immer einzigartig.

Gemeinsam erreichen die 47 regionalen Netzwerke und mehr als 70 zdi-Schülerlabore jährlich 300.000 Schülerinnen und Schüler. Koordiniert wird zdi vom Kultur- und Wissenschaftsministerium NRW. Landesweite Partnerinnen und Partner sind unter anderem das Schulministerium, das Wirtschaftsministerium und die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit.

„Wir sind davon überzeugt, dass die enge Vernetzung engagierter Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor Ort zdi.NRW zu dieser einzigartigen MINT-Community in Europa machen“, sagt Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im NRW-Ministerium für Kultur und Wissenschaft anlässlich der Verleihung des Qualitätssiegels an den Rhein-Sieg-Kreis.

Weitere Informationen unter:

www.mint-rhein-sieg.de

www.mint-community.de/netzwerkseite

14.12.2020/512

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...