Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

BTHVN 2020: Erste OrgelExkursion des Festivals Orgelkultur findet in Rheinbach statt

Rhein-Sieg-Kreis (db) – Im Rhein-Sieg-Kreis starten jetzt die OrgelExkursionen des Festivals Orgelkultur. Sie sind Teil des Jubiläumsprogramms zum 250. Geburtstages Ludwig van Beethovens. Den Auftakt macht am Samstag, 14. März 2020, eine Busexkursion in Rheinbach.

Dort wird zunächst die Kirche St. Martin in Rheinbach-Hilberath mit der um 1600 entstandenen Schleifenladenorgel besichtigt. Sie gilt als älteste bespielbare Orgel des Rheinlands. Danach besuchen die Teilnehmenden St. Martinus in Rheinbach-Ipplendorf. Die Ursprünge der dortigen Orgel gehen vermutlich auf den bedeutenden Orgelbauer Balthasar König aus Münstereifel zurück. Nach einem Mittagessen im Waldhotel Rheinbach geht es für die Gruppe zur Kirche St. Martin in Rheinbach. Von der 1945 durch Bomben fast völlig zerstörten alten Kirche ist nur noch der Turm erhalten. Auf einer Empore des in der Nachkriegszeit neu errichteten Kirchenraums befindet sich die überregional bekannte Rieger-Orgel mit 43 Registern.

Geleitet wird die Exkursion von Andreas Würbel, Referent der Thomas-Morus-Akademie Bensberg, die in Kooperation mit dem Rhein-Sieg-Kreis das Festival organisiert. Der Rheinbacher Stadtarchivar Dietmar Pertz führt in die Geschichte der Kirchen ein. Die Orgeln werden in Rheinbach-Hilberath von Herbert Vennemann, in Rheinbach-Ipplendorf von Bernhard Blitsch, Organist und Regionalkantor für den linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis, und schließlich in St. Martin von Christiane Goeke-Goos, Seelsorgebereichsmusikerin in St. Martin in Rheinbach, vorgestellt.

Im Rahmen des Festivals Orgelkultur finden insgesamt acht OrgelExkursionen statt; fünf linksrheinisch und drei rechtsrheinisch.

Im Kostenbeitrag der Exkursion (Erwachsene 30,00 Euro, Kinder und Jugendliche von 7 bis 17 Jahren 15,00 Euro und Kinder bis einschließlich 6 Jahre frei) sind eine Einführung in die Geschichte der Kirchen, Orgelvorführungen und Kurzkonzerte in den Kirchen, ein Mittagessen im Waldhotel Rheinbach sowie der Bustransfer inbegriffen. Die Exkursion startet um 9:00 Uhr am Bahnhof in Rheinbach und dauert bis ca. 15:00 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Tickets und mehr Informationen gibt es unter: www.orgelkultur-rhein-sieg.de oder telefonisch unter 02204/408472.

27.2.2020/70

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...