Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Sturmtief „Sabine“ fegt über den Rhein-Sieg-Kreis hinweg

Rhein-Sieg-Kreis (ps) – Sturmtief „Sabine“ hat auch im Rhein-Sieg-Kreis seine Spuren hinterlassen. Seit Sonntag, 9.02.2020, 16:00 Uhr bis heute (10.02.2020) Morgen verzeichnete die Leitstelle des Rhein-Sieg-Kreises 121 witterungsbedingte Einsätze.

Im ganzen Kreisgebiet hatten die mehr als 896 Einsatzkräfte aufgrund entwurzelter und abgeknickter Bäume alle Hände voll zu tun. Besonders betroffen waren Hennef (15 Einsätze), Rheinbach, Lohmar, Much mit jeweils 12 Einsätzen.

Um das Einsatzaufkommen abarbeiten zu können, war die Kreisleitstelle personell verstärkt, sodass jederzeit bis zu 10 Einsatzbearbeiter zur Verfügung standen. Überdies war das Lagezentrum der Kreisverwaltung mit weiteren Einsatzkräften besetzt.

10.2.2020/55

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...